Satelliten Beobachter Club (SBC) stellt sich neu auf

16.02.2017, 16:01 Uhr, kw

Der Satelliten Beobachter Club, kurz SBC, hat sich 25 Jahre nach seiner Gründung neu firmiert und will sich wieder dem Informationsaustausch zwischen Sat-DXern dienen.


Sat-DXer bekommen eine neue alte Anlaufstelle: Nachdem es lange Zeit still um den Satelliten Beobachter Club, kurz SBC, geworden war, stellt sich der Verein neu auf und kündigte an, wieder regelmäßig Treffen zu veranstalten.


25 Jahre nach seiner Gründung will sich der Verein, dessen Mitgliedschaft kostenlos und einfach online beantragt werden kann, wieder als Plattform etablieren, die Hobbyfreunden, Sat-DXern und Profis aus den Bereichen Satellitenkommunikation, Rundfunktechnik und Medien zum Austausch dienen soll. Erste Anlaufstelle ist die neu gestaltete Website.
 
Ein erstes Treffen fand bereits im vergangenen November statt. Dieses Jahr will der SBC vom 21. bis 23. September in Hamburg zusammenkommen. Dabei stehen für die Teilnehmer Besuche, Vorträge und Technik von Media Broadcast, der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein und Bibel TV an. Aber auch der Umstieg auf den neuen Antennenstandard DVB-T2 HD wird Thema der Veranstaltung sein. 

  • Gefällt mir