"Savage Kingdom": Kampf ums Überleben auf Nat Geo Wild

30.11.2016, 17:34 Uhr, nis

Mit "Savage Kingdom" holt sich Nat Geo Wild eine neue hochwertige Serie ins Programm. Mit dieser entführt der Sender seine Zuschauer in die gefährliche Tierwelt Afrikas.


Mit "Savage Kingdom" bricht der Sender Nat Geo Wild in die abgelegene und raue Gegend Savuti in Botswana auf. Hier kämpfen die Raubtiere einen erbitterlichen Kampf ums Überleben, denn in der Wildnis Afrikas heißt es: Fressen oder gefressen werden.


Die sechsteilige Dokuserie folgt dabei den Löwen, Leoparden, Hyänen und Wildhunden und zeigt ab kommenden Samstag, den 3. Dezember immer samstags um 21.00 Uhr, wie diese Tiere den brutalen Naturgesetzen trotzen. So muss sich eine Familie von Wildhunden eine sichere Bleibe suchen, um ihre Welpen aufzuziehen. Und Leopardin Saba setzt sich als Einzelgängerin durch.


"Savage Kingdom" steht auf Nat Geo Wild sowohl in der deutschen wie auch in der englischen Sprachfassung zur Verfügung. Im englischen Original betätigt sich "Game of Thrones"-Darsteller Charles Dance als Sprecher.

  • Gefällt mir