"Serienquartett": Show für Serienfans startet bei "One"

04.09.2019, 19:40 Uhr, dpa

Comedian Kurt Krömer diskutiert im Fernsehen übers Fernsehen - genauer gesagt über Serien. Beim öffentlich-rechtlichen Spartenkanal One startet am 27. September die neue monatliche Show "Seriös - Das Serienquartett".


Die 45-minütigen Folgen sollen nach Angaben des federführenden Westdeutschen Rundfunks (WDR) jeweils am letzten Freitag im Monat um 21 Uhr zu sehen sein.
 
In Wohnzimmer-Atmosphäre tauscht sich Krömer (44) dabei mit Autorin und Showrunnerin Annette Hess ("Weissensee"), Produzent und Autor Ralf Husmann ("Stromberg") sowie Moderatorin Annie Hoffmann ("Grill den Henssler") aus. Geplant sind zunächst fünf Folgen. In der ersten geht es um "Der Pass" (Sky), "Succession" (Sky/iTunes), "Derek" (Netflix) und "The End of the F...ing World" (Netflix). Aber auch Klassiker wie "Game of Thrones" oder deutsche Produktionen wie "Babylon Berlin" werden kommentiert.


Die neue Show erinnert an das "Literarische Quartett" im ZDF. In der Literatursendung reden vier Literaturkenner über Bücher, die sie zuvor gelesen haben. Berühmt wurde die Sendung nicht zuletzt durch den ebenso engagierten wie eigenwilligen, 2013 gestorbenen Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, der bis 2001 über viele Jahre lang dabei war.
 
Krömer hat sich im Fernsehen lange weitgehend zurückgehalten. Im September ist er allerdings bereits beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) in seiner neuen Show "Chez Krömer" zu sehen.

  • Gefällt mir