Servus TV sichert sich Live-Rechte an Superbike-WM

22.02.2017, 16:07 Uhr, nis

Ab Ende Februar wird neben der MotoGP auch die Superbike-WM live bei Servus TV zu sehen sein. Der Sender sicherte sich die Übertragungsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Ab der Saison 2017 überträgt Servus TV in Österreich, Deutschland und der Schweiz die Superbike-WM live. Dies garantiert die Vereinbarung, die der Sender mit dem Rechtevermarkter Dorna WSBK Organization getroffen hat. Der Startschuss fällt am 25. Februar in Australien. 


Bis Mitte November steht dann an nahezu jedem Wochenende ein Motorradrennen live an. Dabei wechseln sich die Superbike-WM und die MotoGP, die ihren Auftakt in dieser Saison am Wochenende des 25. und 26. März feiert, ab.
 
Als erste Rennen stehen am 25. Februar um 4.30 Uhr die Yamaha Finance Australian Round - Phillip Island – Rennen 1 und am 26. Februar ebenfalls um 4.30 Uhr das Rennen 2 an.

Neben den Live-Übertragungsrechten sichert der Vertrag Servus TV ebenso die Internet-, IPTV- und Mobile-Rechte. Die Rennen werden in HD übertragen. "Mit der Superbike WM und der MotoGP bietet ServusTV das optimale Live-Motorradsport-Angebot im österreichischen Fernsehen", zeigt sich Servus-TV-Intendant Ferdinand Wegscheider mit der Vereinbarung zufrieden.

  • Gefällt mir