Sichert sich RTL die Europa League?

15.05.2017, 18:04 Uhr, buhl

Neben der Champions League vergibt die UEFA auch die Rechte an der Europa League ab der Saison 2018/19 neu. Dabei könnte es im Free-TV zu einem Wechsel des übertragenden Senders kommen, denn RTL soll Sport1 beerben.


Der europäische Spitzenfussball und das deutsche Fernsehen: Ein Fall, der sich zu einer unendlichen Geschichte mausert. Die begehrten Rechte an der Champions League sind auch eineinhalb Monate nach Abgabe der Angebote noch nicht vergeben und auch die Europa League hat noch keinen Sender ab der Saison 2018/19. Nach Informationen des Fachblatts "Kicker" bahnt sich allerdings ein Senderwechsel beim "kleinen" Wettbewerb an.


So soll neben Sky im Pay-TV RTL der übertragenden Sender werden und somit Sport1 ablösen, das zuletzt die deutschen Spiele der Europa League im Free-TV übertragen hatte. Damit hätte sich der Kölner Privatsender nach dem WM- und EM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft und den Zusammenfassungen der Bundesliga-Spiele am Montagabend ein weiteres Fußball-TV-Recht gesichert.
 
Damit würde immerhin ein europäischer Klubwettbewerb im Free-TV verbleiben, nachdem sich in der Verhandlungen um die Champions League abzeichnet, dass das ZDF bei der Vergabe nicht berücksichtigt wird und die "Königsklasse" endgültig ins Pay-TV abwandert.

  • Gefällt mir