Simone aus Stade ist "Topmodel" - Klum verlängert bis 2025

24.05.2019, 11:00 Uhr, dpa/bey

Simone aus Stade bei Hamburg ist "Germany's Next Topmodel". Wie nun bekannt wurde, werden noch mindestens sechs Nachfolgerinnen sie beerben.


Die 21 Jahre alte Simone Kowalski gewann am Donnerstagabend das Live-Finale der 14. Staffel von Heidi Klums ProSieben-Show im Düsseldorfer ISS Dome. Die ehemalige Leistungssportlerin setzte sich in der Endausscheidung gegen ihre Rivalinnen Cäcilia (19) aus Freiburg im Breisgau und Sayana (20) aus Grevenbroich bei Düsseldorf durch.

Die ehrgeizige Simone galt im Verlauf der Staffel als Favoritin für den Topmodel-Titel. Die Studentin mit der blonden Lockenmähne bekommt einen Modelvertrag, ein Preisgeld von 100.000 Euro und wird auf dem Cover der deutschen Ausgabe der Modezeitschrift "Harper's Bazaar" zu sehen sein.

Eigentlich hätten vier Rivalinnen in die Endausscheidung ziehen sollen. Kandidatin Vanessa zog es jedoch vor, sich nach dem Halbfinale freiwillig zuurückzuziehen und überwarf sich danach auch noch mit dem Sender und Klum aufgrund von Streitigkeiten, bei denen es um die Nutzung ihres "GNTM"-Instagram-Account ging.


Derweil hat Model-Mutti Heidi Klum (45) ihren Vertrag verlängert: Sie werde weitere sechs Jahre "Germany's next Topmodel" präsentieren, sagte Klum am Mittwoch in Düsseldorf einen Tag vor dem Finale der 14. Staffel. Damit mache sie dann die 20 Jahre voll - als Gesicht und gestrenge Zeremonienmeisterin der Casting-Show.

  • Gefällt mir