Sky Atlantic zeigt ausgezeichnete belgische Serie "Public Enemy"

18.10.2016, 17:18 Uhr, nis

Im November präsentiert Sky die Dramaserie "Public Enemy" exklusiv auf Sky Atlantic HD. In der belgischen Serie wandert ein Kindermörder auf Bewährung ins Kloster.


In Belgien zeigte sich "Public Enemy" bereits von Erfolg geprägt. Nun schafft die belgische Serie auch den Sprung nach Deutschland. Ab dem 24. November um 21.00 Uhr zeigt Sky das mit dem "Coup de Coeur"-Award prämierte Drama exklusiv auf Sky Atlantic HD. Ferner stellt der Pay-TV-Anbieter die zehn Episoden parallel zur Ausstrahlung immer donnerstags auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zur Verfügung.


"Public Enemy" erzählt die Geschichte eines Kindermörders, der nach 20 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Seine Bewährungsstrafe soll Guy Béranger (Angelo Bison) in einem Kloster absitzen. Das missfällt den Bewohnern des Städtchens, in dem das Kloster steht, jedoch. Denn Béranger wurde in fünf Mordfällen an Kindern schuldig gesprochen, die im Rahmen mystischer und neo-religiöser Zeremonien umgebracht wurden.
 
Dann scheint das Schlimmste einzutreffen. Ein junges Mädchen verschwindet und der Fall zeigt unverkennbare Parallelen zum Fall Béranger. Polizistin Chloé Muller (Stéphanie Blanchoud) und Polizist Michael Charlier (Jean-Jacques Rausin) versuchen den Fall so schnell wie möglich zu lösen und damit eine neue Mordserie zu verhindern.

  • Gefällt mir