Sky Original: Auf "Das Boot" folgt "Der Pass"

18.05.2017, 15:24 Uhr, nis

Sky Deutschland hat Blut geleckt. Nach dem Erfolg seiner eigenproduzierten Serien arbeitet der Pay-TV-Anbieter bereits am nächsten Projekt.


Es ist wieder an der Zeit für ein Sky Original. Sky Deutschland konnte mit den Serien "Babylon Berlin", "Das Boot", "Acht Tage" und "Der Grenzgänger" bereits einen großen Erfolg verbuchen. In der TV-Saison möchte Sky Deutschland erneut eine eigenproduzierte Serie an den Start schicken. Zusammengearbeitet wird dabei mit Wiedemann & Berg Television, während der FFF Bayern die Produktion mit einer Summe in Höhe von 700.000 Euro fördert.


Die achtteilige Dramaserie "Der Pass" wird im Auftrag von Sky Deutschland von Quirin Berg und Max Wiedemann produziert und von epo-film produktionsges.m.b.h. koproduziert. Für die Drehbücher zeichnen sich Cyrill Boss und Philipp Stennert verantwortlich, die ebenfalls die Regie übernehmen. Zudem liefert Mike Majzen seinen Beitrag zu den Drehbüchern. Der Drehbeginn soll im Herbst 2017 sein.


"Der Pass" wird in den Alpen an der deutsch-österreichischen Grenze angesiedelt. Dort werden zwei Ermittler beider Länder tätig, als eine Leiche gefunden wird, die grausam in Szene gesetzt wurde. Während Ellie Stocker aus Berchtesgaden mit den Ermittlungen ihrer Karriere nachhelfen möchte, hat Gedeon Winter aus Österreich mit seiner Karriere als Polizist in Gedanken schon abgeschlossen. Doch als weitere Leichen gefunden werden, geraten beide unter Druck.

  • Gefällt mir