Sky UK kündigt UHD-Start für Mitte August an

14.07.2016, 16:51 Uhr, buhl

Mit Sky Q wollte Sky die Zukunft des Fernsehens einläuten. Nun kündigte der britische Mutterkonzern den Start der ersten UHD-Inhalte an. Ab Mitte August können zumindest in Großbritannien die Kunden Fußball, Filme und Dokus in ultrahochauflösenden Bildern sehen.


Auch wenn die Verkäufe noch nicht mit dem Hype mithalten können, wird in Ultra HD in der TV-Branche die Zukunft gesehen. Auch Sky ist mit Sky Q auf diesen Zug aufgesprungen und pries das neue Produkt, das neben ultrahochauflösenden Bildern auch das Streamen von Sendungen auf mehrere Endgeräte ermöglichen soll, als die "Zukunft des Fernsehens". In Sachen UHD beginnt diese jedoch in Großbritannien erst am 13. August, denn dann werden endlich auch die ersten Inhalte im neuen Bildstandard über die Bildschirme flimmern, wie Sky UK am Donnerstag ankündigte.


Für Kunden, die Sky Q und damit auch die Sky-Q-Silver-Box besitzen, steht dann jedoch ein umfangreiches Angebot zur Verfügung. So sollen über 70 Filme, darunter Premieren wie "James Bond: Spectre", "The Revenent", "Der Marsianer" oder "Bridge of Spies" ebenso zu sehen sein wie zahlreiche Dokumentationen und insgesamt fünf neue Serien, darunter die Eigenproduktion "The Young Pope".
 
Das größte Interesse verspricht aber auch auf der Insel der Fußball. Insgesamt 124 Partien der kommenden Premier-League-Saison werden beim britischen Pay-TV-Anbieter in UHD zu sehen sein. Und der Start der neuen Spielzeit fällt auch mit dem Start von Ultra HD in Großbritannien zusammen. Wodurch deutlich wird, wo Sky das größte Potential für Sky Q sieht.

  • Gefällt mir