Sky: Ultra-HD-Angebot jetzt auch bei Vodafone und Unitymedia

29.01.2018, 10:40 Uhr, tk

Ultra-HD kommt in die größten deutschen Kabelnetze. Das UHD-Angebot von Sky wird in die Netze von Vodafone und Unitymedia eingespeist.


Das ultrahochauflösende Sky-Angebot blieb bisher Satellit-Nutzern und den Kunden in den Kabelnetzen von Tele Columbus und Primacom vorbehalten, gut auch über das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom konnte es genossen werden. Doch ab morgen (30. Januar) kommt das Ultra-HD-Signal von Sky auch in die zwei größten deutschen Kabelnetze, und zwar die von Vodafone und Unitymedia.


Sky Kunden haben mit einem Premium-HD-Abonnement entsprechend ihrem gebuchten Programmpaket auch Zugang zum Ultra-HD-Angebot von Sky. Um die UHD-Sender zu entschlüsseln, benötigen die Abonnenten einen Sky+ Pro Receiver von Sky. Wenn die Kunden einen Sky+ Pro Receiver (bzw. Sky+) in den entsprechenden Kabelnetzen nutzen, finden sie die UHD-Sender auf den Kanalplätzen 202 (Sky Sport UHD) sowie 210 (Sky Bundesliga UHD). Von der hohen Auflösung (2160p50) profitieren auch Besitzer von Full-HD-Fernsehern, da die 4K-Übertragungen auch auf Full HD herunterskaliert immer noch deutlich schärfer wirken als Full-HD-Sendungen.
 

Die nächsten Ultra-HD-Übertragungen auf Sky:
  • Samstag, 3. Februar 2018 – 17:30 Uhr: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig auf Sky Sport Bundesliga UHD
  • Samstag, 10. Februar 2018 – 17.30 Uhr: FC Bayern München – Schalke 04 auf Sky Sport Bundesliga UHD

  • Gefällt mir