Sky: Werbe-Panne mitten im Topspiel

11.11.2018, 06:27 Uhr, bey

Die atemberaubende Partie zwischen dem BVB und Bayern München lief gerade zu Hochtouren auf, da lief auf einmal ein Werbespot mitten im Spiel. Beabsichtigt war das anscheinend nicht.


Via Twitter hat sich Sky bereits zu dem Vorfall geäußert und die Befürchtungen vieler Fußballfans, dass nun auch Werbung während den Spielen geschaltet wird, bewahrheiteten sich nicht. Dem Bezahlsender unterlief nach eigenen Angaben ein technischer Fauxpas, als bei Mats Hummels' Auswechslung unvermittelt für Rasur-Produkte geworben wurde.


Apropos unvermittelt: Kommentator Wolff Fuss bekam von dem Vorfall anscheinend nichts mit, erwähnte ihn mit keinem Wort. Auch dass innerhalb der rund 20-sekündigen Unterbrechung die Ergebnisse vom vorigen Spieltag durchs Bild liefen, spricht für eine unbeabsichtigte Panne.

Ein Social-Media-Shitstorm großen Ausmaßes ließ dennoch nicht lange auf sich warten. Im Fadenkreuz der Kritik natürlich der einst werbefreie Pay-TV-Anbieter sowie die Kommerzialisierung von Sport-Mega-Events. Ganz so weit, dass Zuschauer Werbeclips innerhalb von Topspielen dulden müssen, ist es jedoch entgegen der ersten Annahme noch nicht gekommen.

Verpasst haben die Fußballfans übrigens lediglich Hummels' Auswechslung gegen den Nationalmanschaftskollegen Niklas Sühle. Den 2:2-Ausgleich für Dortmund wenig später war wieder für alle Zuschauer ohne Beeinträchtigung zu bestaunen.

  • Gefällt mir