Sky gibt Sport1 Plus den Gnadenschuss

19.06.2018, 09:16 Uhr, PMa

Ein weiterer Sport-Sender muss einpacken. Nur ein Jahr nachdem der Pay-TV-Kanal Sport1 US aus dem Sky-Repertoire gestrichen wurde, muss auch Sport1 Plus weichen.


Wieder trifft das Schicksal einen Sport1-Sender. Für Sport1 Plus werden noch diesen Monat die Bildschirme bei Sky schwarz. Ende Juni endet die Verbreitung des Kanals bei Sky, der bisher seinen Zuschauern beispielsweise Frauen-Tennis und Fußball aus Frankreich, Italien, Belgien oder Schottland zeigte.


Doch wieso muss nur ein Jahr nachdem Sky das Ende von Sport1 US bekannt gab, schon wieder ein Sender weichen? "Wir analysieren und bewerten unser Partnersender-Portfolio regelmäßig anhand verschiedener quantitativer und qualitativer Gesichtspunkte. Infolgedessen hat sich Sky Deutschland dazu entschieden, die Verbreitung des Senders Sport1 Plus HD über Ende Juni hinaus nicht zu verlängern", erklärt Sky gegenüber Quotenmeter.de.
 
Wer Sport1 Plus weiterhin einschalten möchte kann dies tun, denn der Sender wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Pay-TV-Plattformen von Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom, A1 Telekom und UPC verbreitet. Aber auch Sky-Kunden bekommen Nachschub. Wie wir bereits berichteten, wird ab 1. Juli Spiegel TV Wissen verbreitet. 

  • Gefällt mir