Sky setzt Eigenproduktion "Gomorrha" im Frühjahr fort

16.03.2016, 14:17 Uhr, buhl

Nach über zwei Jahren wird Sky seine Mafiaserie "Gomorrha - Die Serie" fortsetzen. Die zweite Staffel der Eigenproduktion des Pay-TV-Anbieters wird ab Mai sowohl online als auch bei Sky Atlantic HD zu sehen sein.


Eigenproduzierte Serien sind vor allem bei Streamingdiensten hoch im Kurs, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Auch Pay-TV-Anbieter Sky ist in dieses Segment eingestiegen und kann mit "Fortitude" und "Gomorrha" auch erfolgreiche Produktionen vorweisen. Nach fast exakt zwei Jahren wird nun im Mai die Mafiaserie "Gomorrha" ihre Fortsetzung finden.


Dabei bedient "Gomorrha - Die Serie" ein Thema, welches bereits in der HBO-Serie "Die Sopranos" oder Filmklassikern wie "Der Pate" ausgeleuchtet wurde: die Mafia. Die Sky-Produktion setzt sich dabei mit der italienischen Verbrecherorganisation Camorra in Neapel auseinander und basiert auf dem gleichnamigen Roman des Schriftstellers Roberto Saviano.
 
Trotz der lange Pause soll die zweite Staffel direkt an die Geschehnisse um die fiktive Familie Savastano anknüpfen. Während Pate Pietro Savastano (Fortunato Gerlino) aus dem Gefängnis fliehen kann, gerät dessen Sohn Genny (Salvatore Esposito) in einen von Salvatore Conte (Marco Palvaletti) gelegten Hinterhalt, der ihn fast das Leben kostet. Das drohende Ende des Savastano-Clans sorgt für ein Machtvakuum innerhalb der Camorra.
 
Wie der Machtkampf ausgeht, wird in zwölf einstündigen Folgen erzählt, die ab dem 10. Mai sowohl bei Sky Online und Sky on Demand als auch bei Sky Atlantic HD linear zu sehen sind. Beim Seriensender kommen die Folgen immer dienstags um 21 Uhr, auf allen Ausspielwegen stehen die deutsche und italienische Version zur Verfügung.

  • Gefällt mir