Sky setzt "Wontorra" ab

12.04.2019, 22:03 Uhr, dpa/bey

Sky setzt Medien-Berichten zufolge den Fußball-Talk von Jörg Wontorra nach der Saison ab. Wie es für den langjährigen Sportmoderator bei Sky weitergehen wird, ist noch nicht ganz klar.


Wie die "Bild" am Freitagabend berichtete, soll schon nach der laufenden Bundesliga-Saison Schluss sein, obwohl Wontorra erst im Winter seinen Vertrag mit Sky verlängerte und es seinerzeit hieß, der 70-Jährige würde auch in der kommenden Saison den nach ihm benannten Fußball-Talk moderieren.

"Wir haben einige, aber nicht alle Quoten-Ziele erreicht", zitierte die Zeitung Sky-Sprecher Ralph Fürther zum Aus der Sendung, die im Free-TV bei Sky Sport News gezeigt wird.


Der parallel ausgestrahlte "Doppelpass" bei Sport1, den der Sportmoderator ebenfalls lange Jahre präsentierte, lockt deutlich mehr Zuschauer vor die Fernsehgeräte als die Talkrunde mit Wontorra. Der 70-Jährige moderiert die sonntägliche Diskussionsrunde bei Sky seit August 2017. Die letzte Sendung ist laut dem Bericht für den 19. Mai, also den Tag nach dem Bundesliga-Finale, geplant.

"Ich habe noch nicht genug. Nach den ersten 50 Sendungen dürfen gerne noch mindestens 50 weitere folgen", sagte Wontorra vor einiger Zeit noch im Zuge seiner Vertragsverlängerung. Damit wird es nun nichts. Aber ganz aus dem Fernsehen verschwinden soll Wontorra wohl nicht.

"Ich danke meinem Team für viele tolle Sendungen, mit denen wir Sky in die Schlagzeilen gebracht haben. Jetzt freue ich mich sehr auf das neue Format", sagte er der "Bild". Zu der von ihm angesprochenen neuen Sendung gab es jedoch zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Informationen.

  • Gefällt mir