Sky zu HD-Feeds: "Niemand sieht künftig weniger, als vorher"

05.07.2013, 16:56 Uhr, ps

Im Zuge der Trennung von Bundesliga HD und Sport HD hat Sky Deutschland auch zahlreiche neue HD-Feed-Kanäle für parallele Übertragungen eingerichtet. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN gab Sky-Sprecher Moritz Wetter nun Auskunft darüber, wie Sky-Kunden in den Genuss aller Bundesliga- und Sport-HD-Kanäle kommen können.


Zum 1. Juli hat Sky Deutschland seine Programmbelegung über Satellit gründlich umgeworfen und dabei zahlreiche neue Kanäle für HD-Feeds geschaffen (DF berichtete). Unklarheit herrschte bislang jedoch bei vielen Kunden, zu welchen Konditionen die HD-Feeds zu empfangen sind. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN hat Sky-Sprecher Moritz Wetter nun Auskunft erteilt.


Demnach wird es zukünftig ähnlich wie bei den SD-Paketen für Bundesliga und Sport auch im HD-Bereich zwei getrennte Pakete geben. Deshalb werden die Sky-Programme für Bundesliga und Sport künftig im Simulcastverfahren angeboten. Kunden, die Standardpreise bezahlen, sollen damit ab dem Start der 2. Bundesliga auf bis zu zehn Sendern gleichzeitig Bundesliga-Spiele in HD sehen können. "Für Abonnenten von Sky Sport und HD warten sogar bis zu elf HD-Kanäle", so Wetter.
 
Doch auch für andere Kunden soll der Zugang zu den neuen HD-Feed-Kanälen möglich sein. Diese müssen dafür jedoch auf den Standardpreis wechseln, was laut Wetter jederzeit möglich sein soll. Bestandskunden, deren Vertrag schon vor dem 1. Juli 2013 bestand, sollen auch künftig mindestens das HD-Angebot bekommen, was sie gemäß Vertrag auch vor der Umstellung der Senderstruktur sehen konnten. "Niemand sieht künftig weniger Programm, als vorher", erklärt Wetter.
 
Die technischen Veränderungen sollen bis zum Start der 2. Bundesliga-Saison abgeschlossen sein. Alle Kunden, die in den Genuss der neuen HD-Sender kommen, sollen bis zum Start des DFB-Pokals beziehungsweise zum Start der Bundesliga noch einmal von Sky informiert werden.

  • Gefällt mir