Smart holt Olympia-Live-Strems auf den Flachbildfernseher

27.07.2012, 14:47 Uhr, fm

Die Olympia-Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF mit einem einzige Knopfdruck auf den Flachbildschirm holen - das ermöglicht das Schwarzwälder Digitalunternehmen Smart Electronic den Besitzern seiner Set-top-Boxen.


Die Wettkämpfe der Olympischen Spiele 2012 werden nicht nur von diversen TV-Sendern übertragen, die beiden Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF setzen in diesem Sommer auch verstärkt auf Live-Streams im Internet. Wie Smart Electronic am Freitag bekannt gab, können sportbegeisterte Besitzer der hybriden HDTV-Satellitenreceiver Zappix HD+, CX10 und VX10 ab sofort via Red-Button-Funktion direkt über den Flachbildfernseher auf das Online-Angebot der gebührenfinanzierten Sender zugreifen.


Per Knopfdruck auf die rote Taste der Fernbedienung (Red-Button) gelangt der Zuschauer zur Übersicht der Olympia-Live-Streams von ARD und ZDF. Je nach Auslastung der bis zu sechs parallel laufenden Kanäle streamen die beiden Sender täglich bis zu 60 Stunden Programm aus London übers Internet. Auf dem exklusiven Angebot erwarten ARD und ZDF einen Umfang von insgesamt 600 Stunden Material. Die in die Hybridreceiver integrierte elektronische Programmzeitschrift informiert zudem über anstehende Übertragungen und Wettkämpfe.

  • Flattr digitalfernsehen.de