"So geht Medien": ARD & ZDF schalten Website für Medienkompetenz

09.11.2016, 07:33 Uhr, dpa/kw

ARD, ZDF und Deutschlandradio leisten ihren Beitrag zur Medienkompetenz. Auf der Website "so geht Medien" erklären die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Jugendlichen die Funktionsweise von Medien.


ARD, ZDF und Deutschlandradio haben eine neue Webseite für mehr Medienkompetenz von Jugendlichen ins Netz gestellt. Mit Videos, Audios, Quizfragen, interaktiven Karten und Texten können junge Menschen dort lernen, wie Medien funktionieren. Lehrer könnten das Angebot "geht Medien" auch im Unterricht mit 14- bis 16-Jährigen einsetzen, erklärte der öffentlich-rechtliche Rundfunk am Montag.


"Kinder und Jugendliche sind heute mit einem enormen Medienangebot konfrontiert, das sich rasend schnell verändert und immer schwieriger zu beurteilen ist", erklärte Ulrich Wilhelm, der Intendant des Bayerischen Rundfunks (BR), der das Angebot federführend realisierte. Deswegen werde Medienkompetenz zur Schlüsselqualifikation.
 
Die ersten Schwerpunkte von "so geht Medien" sind die Entstehung und Quellen von Nachrichten, Wahrheit und Lüge im Internet sowie der öffentlich-rechtliche Rundfunk selbst. Weitere Inhalte sollen später hinzukommen.

  • Gefällt mir