So geht's: Filmgenuss mit Freunden zu Hause und unterwegs

13.02.2018, 05:15 Uhr, red

Ein gemütlicher Filmabend zu Hause oder bei Bekannten kann für einigen Spaß und herrlich soziale Kontakte sorgen. Es muss nicht immer gleich ein Kinobesuch sein, es reicht meist ein gemütliches Wohnzimmer, etwas zum Knabbern, sowie erfrischende Getränke und natürlich eine ordentliche Auswahl an Spielfilmen.


Während man im Kino zu Stille verdonnert ist, hohe Preise zahlt, die Auswahl der Streifen eher beschränkt ist, und auch keinerlei Chance auf Smalltalk besteht, sieht das bei einem Filmabend mit Freunden deutlich anders aus. Hier bietet der laufende Film die Basis des Abends, doch schnell sind interessante und haarsträubende Themen gefunden, über die ausgelassen, ernsthaft oder scherzend diskutiert werden kann. Auch das eine oder andere Glas Wein oder die eine oder andere Flasche Bier kann man sich gönnen, was wiederum bei einem Kinobesuch eher Fehl am Platz ist. 
 
Natürlich ist die Auswahl des Genres vorab sehr wichtig. Ist eher eine ausgelassene Stimmung und lockere Atmosphäre erwünscht, wäre eine Komödie die perfekte Wahl. Ob Männer-Komödien wie American Pie oder Hangover, oder aber Familien-Comedy wie beispielsweise die Filme von Til Schweiger - man findet immer genau das Richtige, um die Stimmung aufzulockern.


An einem eher regnerischen oder bitterkalten Abend im Winter wäre vielleicht ein schauriger Horror-Film oder ein nervenzerreißender Thriller eine Alternative. Hier kann eher mit spannender Stille während des Films gerechnet werden, anstatt ausgelassenen Gesprächen. Doch genau dieser Schauer auf dem Rücken bringt Freunde enger zusammen.
 
Genau das kann allerdings auch mit einem gefühlvollen Drama oder einem romantischen Film erreicht werden. Denn noch immer gilt die Regel: geteiltes Leid ist halbes Leid, und hier und da ein Schluchzer in den Armen von Freunden schweißt zusammen und tröstet die Seele. Möchte man allerdings gerne auf eine spätere intensive Diskussion hinarbeiten, wäre ein politischer oder historischer Spielfilm die ideale Wahl, denn hier werden Themen angeschnitten, die moralisch, pädagogisch oder historisch beschäftigen sollen. 
 
Doch nicht immer befindet man sich mit seinen Freunden gerade im gemütlichen Wohnzimmer, auf einer Couch oder in einem bequemen Sessel. Es gibt durchaus andere Situationen, in denen ein richtig guter Film wundervoll wäre. 
 
Was ist beispielsweise mit langen Fahrten auf der Autobahn? Während sich der Fahrer natürlich auf die Straße und den Verkehr zu konzentrieren hat, wissen die Passagiere auf der Rücksitzbank oft nichts mit sich anzufangen. Wie schön, dass die Technik auch hier schon so viel weiter ist. Denn heutzutage haben wir die Möglichkeit, ein Stück unseres Wohnzimmers mit in unser Fahrzeug zu nehmen. Integrierte Bildschirme, die auf der Rückseite der Vordersitze eingearbeitet sind, bieten nicht nur eine visuell hervorragende Bildqualität, sondern auch Dolby-Surround-Systeme und dergleichen versprechen eine ausgezeichnete Klangqualität. So lässt sich eine lange Autofahrt oder auch ein nicht enden wollender Stau locker aushalten. 
 
Für eine lockere Atmosphäre, eine ausgelassene Stimmung und Spaß unter Freunden ist also nicht alleine ein Wohnzimmer vonnöten. Nutzen Sie Ihre freie Zeit und planen einen Abend in den eigenen vier Wänden oder aber eine Autofahrt, die lange in Erinnerung bleiben wird.

  • Gefällt mir