Soko Hamburg ermittelt ab Ende März

13.02.2018, 14:00 Uhr, jk

Wie im Herbst angekündigt, bekommt auch Hamburg bald ein eigenes "Soko"-Team. Ab Ende März werden die neuen Folgen im ZDF ausgestrahlt.


Die "Soko"-Reihe im Zweiten hat ungefähr so viel Tradition wie der "Tatort" im Ersten, immerhin ist der Pilot mit "Soko 5113" schon vor 40 Jahren auf Sendung gegangen. Nicht zuletzt auch wegen des Regionalbezugs, der eine weitere Parallele zur ARD-Reihe darstellt, ist die Polizeiserie seit Jahrzehnten erfolgreich. Deshalb ist es eigentlich verwunderlich, dass eine Stadt wie Hamburg bisher ohne eine eigene Sonderkommission ausgekommen musste. Ab März ändert sich das nun.


Doch bleiben die Ermittler Mirko Lang, Anna von Haebler, Marek Erhardt, Arnel Taci und Katrin Angerer nicht nur in der Stadt an der Elbe. Auf dem Plan stehen genauso Einsätze in den angrenzenden Bundesländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

"Ihre Fälle reichen von Ratzeburg über St. Pauli, den Ham­burger Hafen und das Alte Land bis nach Kehdingen und Dithmarschen", heißt es äußerst explizit für diejenigen, die sich in der Gegend auskennen. Nordlichter können also auf ihre Kosten kommen.

Vorerst wurden für das Zweite sechs Episoden gedreht. Ausgestrahlt werden sie ab dem 27. März im ZDF, immer dienstags ab 18 Uhr.

  • Gefällt mir