Sport1 zeigt Premiere der deutschen eSports-Nationalmannschaft

13.04.2019, 08:00 Uhr, jrk

Beim FIFA eNations Cup 2019 in London tritt zum ersten Mal die DFB-eSports-Nationalmannschaft an. Das virtuelle Fußball-Spektakel wird auch im TV zu sehen sein.


eSports1 wird am Wochenende ab 10 Uhr live von den Wettkämpfen berichten und Sport1 zeigt am Sonntagabend eine Zusammenfassung des Turniers im Free-TV.


Als Kommentatoren sind Florian Merz, Georg Raffelt und Konni Winkler im Einsatz. Der FIFA eNations Cup ist Teil der EA Sports FIFA 19 Global Series, die als Qualifikation für das WM-Finale dient.

Am Turnier werden 20 Nationen teilnehmen, für Deutschland treten Michael "MegaBit" Bittner und Mohammed "MoAuba" Harkous von Werder Bremen an. Beide haben auf Vereinsebene bereits die erste deutsche Klub-Meisterschaft gewonnen.

Deutschland hat mit Argentinien, Brasilien, Schweden und Norwegen in Gruppe C keine leichten Gegner erwischt. Argentinien stellt mit Nicolas "nicolas99fc" Villalba den aktuellen Weltranglistenersten auf der PlayStation. Brasilien ist als starke FIFA-Nation mit Ebio "EbinhoB" Bernardes und dem Ajax-Spieler Victor "Tore" Santos, 15. der PS4-Weltrangliste, nicht zu unterschätzen.

In der Gruppenphase werden wie auch in der Virtual Bundesliga sowohl Einzel- als auch Teammatches gespielt.

Die Live-Übertragungen beginnen auf eSports1 an diesem Sonnabend (13. April) und am Sonntag (14. April) jeweils um 10 Uhr, Sport1 sendet am Sonntag um 20.45 Uhr eine umfangreiche Zusammenfassung.

  • Gefällt mir