Sportdigital HD vorerst nur für die Schweiz bestätigt

23.08.2013, 10:14 Uhr, ps

Der angekündigte HD-Start von Sportdigital kann bislang nur für die Schweiz als gesichert gelten. Wie Geschäftsführer Gisbert Wundram gegenüber DIGITAL FERNSEHEN erklärte, gebe es zwar Bestrebungen auch in Deutschland in HD zu starten. Dies sei aber maßgeblich von den Plänen der Plattformbetreiber abhängig.


Am Donnerstag berichtete DIGITAL FERNSEHEN über den geplanten Start eines HD-Ablegers des Pay-TV-Senders Sportdigital. Angekündigt wurde dieser im Zuge der Einspeisung von Sportdigital in die Kabelnetze des Schweizer Anbieters UPC Cablecom. Wie Sportdigital-Geschäftsführer Gisbert Wundram nun auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, sei der Start des HD-Ablegers bislang allerdings auch nur für UPC Cablecom gesichert.


Eine Verbreitung des Senders über andere Plattformen wie etwa Sky Deutschland oder die deutschen Kabelnetze sei hingegen noch nicht sicher. "Ja, es gibt Bestrebungen auch über andere Plattformen in HD zu starten. Da HD Kapazitäten aber knapp und begehrt sind, entscheiden die Plattformen allein darüber, wer diese erhalten soll", so Wundram. Man führe jedoch Gespräche mit verschiedenen Betreibern, um die Möglichkeiten einer weitgehenden HD-Verbreitung von Sportdigital auszuloten.
 
Bereits mehrfach hatte Sportdigital seine Absicht bekundet, einen HD-Ableger seines Pay-TV-Senders an den Start bringen zu wollen. Dieser kam jedoch bislang nicht zu Stande. Es ist also fraglich, ob auch Sportfans in Deutschland zeitnah in den Genuß der HD-Variante kommen werden.

  • Gefällt mir