Sportdigital HD wechselt die Frequenz

20.12.2016, 09:59 Uhr, buhl

Kunden von Sportdigital HD müssen spätestens zum Jahreswechsel einen Frequenzwechsel vornehmen. Denn der Pay-TV-Sportkanal wechselt auf der beliebten Astra-Satellitenposition 19,2 Grad Ost den Transponder.


Sportdigital HD wird künftig auf der Astra-Position 19,2 Grad Ost nur noch über eine Frequenz zu sehen sein. Wie der Sportsender am Montag mitteilte, wird die Verbreitung über die Frequenz 12722 MHz (Symbolrate SR 23500, Fehlerkorrektur 2/3, DVB-S2) zum Jahreswechsel einstellen.


Mit Einblendungen werden Zuschauer des Pay-TV-Senders bis zum 31. Dezember auf den Wechsel hingewiesen. Zu finden ist der Sender, der vor allem Fußball abseits der Top-Ligen Deutschlands, Spaniens oder Englands anbietet, aber auch Live-Box-Kämpfe im Angebot hat, bereits jetzt auf der Frequenz 12515 MHz (SR 22000, FEC 5/6, DVB-S). Dort ist der Sender, der im Bouquet der M7-Group sendet, bereits seit über einem Monat zu finden.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.

Bild: © Screenshot Auerbach Verlag
  • Gefällt mir