Sportdigital nimmt die russische 1. Liga wieder ins Programm

10.04.2019, 06:00 Uhr, jrk

Auch die Saison im russischen Fußball neigt sich dem Ende zu. Der Bezahl-Sender Sportdigital steigt zur Schlussphase des Kampfs um Russlands Fußballkrone wieder ein.


Sportdigital hat sich rechtzeitig zum Saisonendspurt erneut die Rechte für die russische Liga gesichert. In dieser Saison waren diese bislang noch nicht international vermarktet.


Ab sofort können Fans des russischen Fußballs die Liga wieder im TV oder im neuen 24/7-Stream auf der Webseite sehen.

Spitzenreiter Zenit St. Petersburg trifft am kommenden Sonntag auf Anzhi Makhachkala, für das es in den verbleibenden Partien um den Klassenerhalt geht. Das Duell gibt es am Sonntag, 14. April live ab 15.25 Uhr auf Sportdigital.

Am Osterwochenende steht das Hauptstadtderby zwischen Lokomotiv und ZSKA Moskau auf dem Programm. Sportdigital zeigt das Spiel am Sonnabend, 20. April das Spiel live sowie die Partie zwischen Zenit St. Petersburg und dem FK Krasnodar.

  • Gefällt mir