Südafrikanischen Privatsender & ZDF verfilmen Denon Meyers-Roman

04.12.2018, 13:50 Uhr, jrk

Zum ersten Mal arbeiten der südafrikanische Pay-TV-Sender M-Net und das ZDF zusammen, um einen Roman von Bestseller-Autor Deon Meyer zu verfilmen. Deon Meyer ist bei diesem Projekt gemeinsam mit Showrunner Robert Thorogood ("Death in Paradise") als Drehbuchautor an Bord.


Vor dem Hintergrund eines geplanten Terroranschlags auf Kapstadt erzählt "Rote Spur" die Geschichte einer südafrikanischen Sondereinheit, die es mit islamistischen Attentätern, organisierter Kriminalität, Diamantenschmuggel und illegalem Handel mit bedrohten Nashörnern zu tun bekommt.


Gedreht werden soll die sechsteilige Serie Anfang 2019 in und um Kapstadt. Gemeinsam mit dem finnischen Regisseur Jyri Kähönen ("Bordertown") und dem Kameramann Ivan Strasburg ("Generation Kill", "Happy Valley") wird ein südafrikanischer Cast, verstärkt durch eine internationale und deutsche Besetzung, arbeiten.

Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.
 

  • Gefällt mir