TCL überrascht mit Premium-TVs auf der CES

06.01.2016, 16:50 Uhr, chp

Im Schatten der Großen mausert sich TV-Hersteller TCL zur Überraschung der diesjährigen CES. Mit dem Premium-TV 65X1 spielt der chinesische Hersteller technologisch in der ersten Liga. Mit preisbewussteren UHD-Modellen, die ebenfalls vorgestellt wurden, könnte das Unternehmen durchaus auch außerhalb Chinas relevante Gewinne erzielen.


Dass die großen Hersteller auf der CES wieder eine große Show hinlegen, war zu erwarten, doch nicht alle bieten in diesem Jahr technologische Quantensprünge wie in der Vergangenheit. Chance für die Kleinen, etwas näher an die bekannten Namen heranzurücken. Diese Chance nutzte der chinesische Hersteller TCL. Der UHD-Fernseher 65X1, der Premiumkunden ansprechen soll, spielt technologisch im Konzert der Großen und kann aus dem Stand überzeugen.


Mit seinem Quantum-Dot-Farbfilter erreicht der TV 100 Prozent DCI-Abdeckung. Zudem wartet er mit einer Direct-LED-Beleuchtung, 288 Dimmingzonen und 1000 Nits Spitzenhelligkeit auf. Ein 64-Bit-Quadcore-Prozessor kümmert sich um die Berechnung von bis zu 120 Bildern. Ein neuartiger Kontrastfilter mindert Spiegelungen und Aufhellungen. Neben den aktuellen HDR-Standards unterstützt der TV außerdem bereits Dolby Vision.
 
An der flachsten Stelle ist der 65X1 weniger als zwei cm dick, die Verarbeitung fällt hochwertig aus. Für das Flaggschiff hat man sich prominente Partner und Köpfe an Land gezogen. Der Designer kommt von Bang&Olufsen, das integrierte Soundsystem von Harman Kardon und die Technik von Dolby. Darüber hinaus arbeitet man eng mit Roku zusammen.
 
Die S79-Serie "Cityline" soll in Größen von 50, 55 und 65 Zoll luxuriöse Ausstattung in bezahlbare Regionen bringen. UHD-Auflösung, Wide Color Gamut und DCI-P3-Standard zeichnen die "kleinere" Serie aus. Nicht zuletzt sind die S79-TVs mit gerade einmal 9,9 mm Tiefe an der flachsten Stelle ultraschlank. Die "Cityline"-TVs sollen in Europa noch im ersten Quartal 2016 an den Start gehen. Die Premiummodelle sind für die zweite Jahreshälfte angekündigt.
 
Einmal mehr präsentierte TCL darüber hinaus seinen 110 Zoll großen Curved-UHD-TV, der mit dem diesjährigen CES Innovation Award ausgezeichnet wurde. Der Mammutfernseher ist das Herzstück des CES-Standes von TCL. Wann und ob es ihn bei uns zu kaufen gibt und vor allem, zu welchem Preis, ist unklar.

  • Gefällt mir