TV-Dienstleister Content4TV mit frischem Kapital

10.08.2017, 15:07 Uhr, bey

Content4tv ist am Finanzmarkt durchaus begehrt. Die zweite Kapitalrunde wurde schnell abgeschlossen.


Nur drei Wochen nach dem Start ist die zweite Runde bereits mehrfach überzeichnet, wie Content4tv selbst mitteilt. Damit hat das Dienstleistungs-Unternehmen für TV-Lizenzen aus dem hessischen Oberursel die Finanzierungsphase vorerst abgeschlossen. Der Kapitalbedarf für die nächsten Jahre ist so erfolgreich gesichert.


Der Dienstleister zur Versorgung von Netz- und Plattformbetreibern mit Fernsehsendern wurde im Sommer 2016 aus der Taufe gehoben. Man sieht sich selbst als Mittler, der helfen will, den Aufwand auf beiden Verhandlungsseiten effizienter zu gestalten. Content4TV beschreibt sich weiter selbst als einzigen Dienstleister in Deutschland, "der umfassende Lizenzen für Free- und Pay-TV sowie zeitversetzte Funktionalitäten zur Verfügung stellt, unabhängig von einer technischen Plattform."

Das Unternehmen stellt Stadtwerken, City Carriern, Glasfasernetzbetreibern, IPTV-Anbietern, Kabelgesellschaften und der Wohnungswirtschaft die Ausstrahlungsrechte für TV-Sender als lineare Programme und Multiscreen-Angebote für mobile Endgeräte zur Verfügung. Gegründet wurde Content4tv von Helmut Kohl, Präsident des Verbandes Telecom, Martina Ruthenbeck, ehemals M7 Deutschland sowie dem ehemaligen CTO von Tele Columbus, Reinhard Sauer.

"Wir freuen uns über das Vertrauen, das die Investoren in unser Geschäftsmodell und unsere Ausbaupläne setzen. Die neue Gesellschafterstruktur erlaubt es uns auch, durch Akquisitionen weiter zu wachsen.", zeigte sich Kohl erfreut über die Entwicklung, die Content4tv in jüngster Zeit genommen hat.

  • Gefällt mir