TV-Premiere der französischen Animationsserie "Miss Moon"

13.01.2018, 06:35 Uhr, jrk

Das Kindermädchen Miss Moon muss sich um drei Geschwister gleichzeitig kümmern. Das können nun auch die deutschen Kinder zwei Jahre nach der Erstausstrahlung im Fernsehen verfolgen.


Seit dem 17. April 2016 hütet Miss Moon die Geschwister Jules (8), Lola (12) und Baby Joe (18 Monate) auf dem französischen Sender TFOU TV. Ab dem 17. Januar kommt die Serie auch in das deutsche Fernsehen und Kika strahlt die Folgen von Montag bis Freitag um 15.50 Uhr aus.


Die Mutter der drei Kinder Lady Pop ist eine berühmte Sängerin und viel in der Welt unterwegs. Auch der Vater Paul ist als Zootierarzt viel beschäftigt. Also kümmert sich Miss Moon um die Kinder. Dabei setzt sie hier und da ihre magischen Fähigkeiten ein, um sich den Job zu vereinfachen oder den Kindern zu helfen. Nur geht die Zauberkraft oft eigene Wege und richtet dementsprechend Chaos an.

Damit aber die Eltern und die Öffentlichkeit nichts von den magischen Kräften erfahren, müssen Miss Moon und die Kinder das entstandene Chaos immer rechtzeitig wieder beseitigen.
 
"Miss Moon" läuft ab dem 17. Januar von Montag bis Freitag immer um 15.50 Uhr auf Kika.

  • Gefällt mir