TV-Quote: Starke Werte für "Bergdoktor" - Dschungelshow besser

02.02.2018, 12:27 Uhr, dpa/tk

Eine Arztserie basierend auf Heftromanen konnte den gestrigen Primetime-Sieg für sich verbuchen. Im Dschungel läuft es wieder besser.


"Der Bergdoktor" hatte am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr mit weitem Abstand die meisten Zuschauer. Im Schnitt 6,81 Millionen sahen die jüngste Folge "Lebensangst" der ZDF-Familienserie, der Marktanteil lag bei 20,9 Prozent - mehr als jeder fünfte Zuschauer um diese Zeit. Der neue "Kroatien-Krimi" im Ersten mit Neda Rahmanian als unbeirrbare Kommissarin auf Verbrecherjagd in Split hatte zur gleichen Zeit 3,85 Millionen (11,8 Prozent).


Die RTL-Dschungelshow interessierte ab 22.15 Uhr 5,34 Millionen Zuschauer (24,4 Prozent), das waren noch einmal mehr als am Abend davor (5,21 Millionen, 23,5 Prozent). Diesmal musste Matthias Mangiapane (34) gehen, der die wenigsten Zuschaueranrufe bekommen hatte. Finale im Dschungelcamp ist am Samstagabend.

  • Gefällt mir