TV-Quoten: "Die Chefin" vorn - "Game of Games" abgeschlagen

06.10.2018, 11:49 Uhr, dpa

Das Quotenrennen am Freitagabend hat das ZDF mit der Krimiserie "Die Chefin" gewonnen. Bülent Ceylans Sat.1-Show gehört zu den Verlierern.


In "Die Chefin" musste Hauptkommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) musste Tod eines Finanzberaters aufklären, der vergiftet in einer Garage gefunden wurde - das sahen 5,42 Millionen (19,1 Prozent Marktanteil). Platz zwei belegte das Arztmelodram "Die Eifelpraxis" im Ersten mit 3,84 Millionen (13,5 Prozent).


RTL erreichte mit dem Sportwettkampf "Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands" 2,41 Millionen Zuschauer (9,0 Prozent). Die Science-Fiction-Legende "Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter" bei ProSieben schauten 1,8 Millionen (6,7 Prozent). Unter der Millionenmarke blieb Bülent Ceylan mit seiner Show "Game of Games" auf Sat.1 (970.000 Zuschauer, 3,4 Prozent).

Die US-Dramaserie "Chicago Fire" bei Vox hatte zur Prime Time 880.000 Zuschauer (3,1 Prozent), die schnellen Autos in "The Fast And The Furious – Tokyo Drift" bei RTL 2 sahen 790.000 Millionen (2,8 Prozent).

  • Gefällt mir