TV-Quoten: Fußball weit vorn - "Traumschiff" hält dagegen

07.02.2018, 12:00 Uhr, dpa

Werder verliert erst in der Verlängerung gegen Leverkusen. Das hielt die Zuschauer vor dem Fernseher. Die "Traumschiff"-Fans lassen sich nicht beirren.


Fußball ist am Dienstagabend im Fernsehen klar der Favorit gewesen - und die meisten anderen Sender haben das zu spüren bekommen: Das Viertelfinale im DFB-Pokal, bei dem Bayer 04 Leverkusen den SV Werder Bremen in der Verlängerung mit 4:2 besiegte, verfolgten von 20.45 Uhr an im Schnitt 5,96 Millionen ARD-Zuschauer, der Marktanteil lag bei 21,6 Prozent. Die "Tagesschau" im Ersten um 20 Uhr schalteten 4,45 Millionen (14,2 Prozent) ein, die Vorberichterstattung zum DFB-Pokalspiel ab 20.15 Uhr 4,09 Millionen (14,9 Prozent).


Üblicherweise zeigt das Erste dienstagabends um diese Zeit die Familienserie "Um Himmels Willen", die diesmal ausfiel. Der Start der neuen Staffel der "Vorstadtweiber" verschob sich auch wegen der Verlängerung in Leverkusen auf 23.55 Uhr. Die erste neue Folge hatte 0,99 Millionen Zuschauer (9,7 Prozent), die zweite ab 0.45 Uhr noch 0,52 Millionen (8,4 Prozent).

Das ZDF hatte ab 19.30 Uhr mit den "Rosenheim-Cops" bereits 4,78 Millionen Zuschauer (16,1 Prozent), die anschließende Wiederholung einer "Traumschiff"-Folge mit einem Törn nach Macau aus dem Jahr 2015 kam trotz Fußball-Konkurrenz immerhin auf 4,70 Millionen (14,6 Prozent).

Auf RTL verfolgten ab 20.15 Uhr 2,28 Millionen Zuschauer (7,1 Prozent) die vierte Folge der neuen Dramedy-Serie "Sankt Maik" mit Daniel Donskoy. Und ab 21.15 Uhr guckten dann 2,06 Millionen (6,6 Prozent) die beiden neuen Folgen der ebenfalls noch frischen Anwaltsserie "Beck is back!".

Den Krimi "Helen Dorn: Unter Kontrolle" sahen auf ZDFneo 1,62 Millionen (5,0 Prozent), die Komödie "Frau Ella" mit Ruth Maria Kubitschek auf Sat.1 im Schnitt 1,54 Millionen Zuschauer (5,0 Prozent) und die neue Folge der eine Woche zuvor gestarteten dritten Staffel der Vox-Sportshow "Ewige Helden" 1,39 Millionen (4,5 Prozent).

Die RTL-2-Reihe "Zuhause im Glück" sahen 1,35 Millionen (4,3 Prozent), die Zeichentrickserie "Die Simpsons" auf ProSieben 1,08 Millionen Zuschauer (3,4 Prozent) und die Gastrosoap "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!" auf Kabel eins 0,72 Millionen (2,3 Prozent).

  • Gefällt mir