TV-Quoten: Jubelstimmung bei Sat.1 trotz Dortmundpleite

24.11.2011, 10:55 Uhr, su

Der Sieger des Abends am Mittwoch hieß nicht nur FC Arsenal, sondern auch Sat.1. Mit der Übertragung der UEFA Championsleague konnte sich der Sender die Primetime-Krone aufsetzen. Verlierer war hingegen ProSieben mit "Die Borgias".


Im Gesamtpublikum verfolgten bis zu 6,46 Millionen Zuschauer die Partie FC Arsenal gegen Borussia Dortmund und sicherten dem Münchner Privatsender damit 22,8 Prozent Marktanteil und den Tagessieg. Die Berichterstattung im Vorfeld schalteten 3,02 Millionen ein (16,1 Prozent).
 
Ebenfalls erfolgreich lief "Der Mann auf dem Baum" in der ARD, den 4,59 Millionen Zuschauer sehen wollten (14,1 Prozent). Erst dahinter landete das erfolgsverwöhnte Reality-Format "Raus aus den Schulden". Die neueste Mission von Peter Zwegat lockte am Mittwochabend 4,16 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme (13,2 Prozent). Gute Quoten trotz Fußball erwischte die neue RTL-Sendung "Entführt - Gib mir mein Kind zurück!", die 3,85 Millionen Zuschauer einschalteten (12,0 Prozent). "Rette die Million" auf ZDF sahen 4,12 Millionen Zuschauer (12,7 Prozent).
 
Der große Verlierer des Abends war nicht nur Borussia Dortmund, sondern auch ProSieben. "Die Borgias" konnten diesmal weder im Gesamtpublikum noch bei der werberelevanten Zielgruppe landen. Nur 990 000 Zuschauer interessierten sich für die Familiengeschichte und brachte dem Privatsender damit nur einen unterdurchschnittlichen Marktanteil von 7,9 Prozent.


In der werberelevanten Zielgruppe wollten bis zu 2,39 Millionen Zuschauer die UEFA Champions League sehen und bescherten Sat.1 damit einen Marktanteil von bis zu 20,5 Prozent und damit das zweite Mal hintereinander Platz 1 in der Primetime bei den jüngeren Zuschauern. Auch die Vorberichterstattung zum Spiel schaffte es mit 1,23 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einer Sehbeteiligung von 10,2 Prozent unter die 20 Besten des Tages.
 
Erfolgreich liefen aber auch die RTL-Formate. Schuldenberater Peter Zwegat schalteten 2,22 Millionen Zuschauer ein (17,2 Prozent) und auch der vorläufige Oneshot "Entführt - Gib mir mein Kind zurück!" erzielte mit 2,17 Millionen Zuschauern (17,3 Prozent) gute Quoten.
 
Dass man auch trotz Fußball erfolgreich sein kann, zeigten zudem Vox mit der amerikanischen Serie "Lie To Me" (1,32 Millionen Zuschauer, 10,3 Prozent) und die ARD mit "Der Mann auf dem Baum". Der Film mit Jan Josef Liefers konnte 1,30 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken (10,2 Prozent).

  • Gefällt mir