TV-Quoten: Knappes Rennen zwischen ZDF-Krimi und ARD-Rateshow

31.12.2017, 14:47 Uhr, dpa

Knapper Quotensieger am Samstagabend ist der ZDF-Krimi "Ein starkes Team: Familienbande". 7,13 Millionen Zuschauer (Marktanteil 21,8 Prozent) verfolgen den Entführungsfall.


Dicht auf den Fersen war die ARD-Quiz-Show von Kai Pflaume. Bei "Wer weiß denn sowas XXL" rieten 6,67 Millionen Zuschauer (21,7 Prozent) mit. Magie fasziniert nicht nur Kinder: Die Sendung "Die Ehrlich Brothers präsentieren: Showdown der weltbesten Magier" sahen auf RTL 2,39 Millionen Zuschauer (7,4 Prozent Marktanteil).


Die Sci-Fi-Parodie "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" von und mit Bully Herbig zieht immer wieder Fans vor den Fernseher: 1,57 Millionen (4,8 Prozent) sahen bei ProSieben die Produktion aus dem Jahr 2004. Auch der zwei Jahre zuvor gedrehte Film "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" auf Sat.1 hat weiterhin seine Liebhaber: 1,43 Millionen (4,7 Prozent) sahen den Film.
 
Die ab 20.15 Uhr auf Kabel eins gezeigte Folge der US-Krimiserie "Hawaii Five-0" kam auf 1,13 Millionen Zuschauer (3,5 Prozent). Die Komödie "Beim ersten Mal" von Vox verfolgten rund 930 000 Menschen (2,9 Prozent). Der biografische Film "Aviator" auf RTL II um den Unternehmer und Luftfahrtpionier Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) interessierte etwa 480 000 Menschen (1,6 Prozent).

  • Gefällt mir