TV-Quoten: ZDF-"Staatsanwalt" wieder vorn

13.02.2016, 12:46 Uhr, dpa

Er ist ein Garant für das ZDF: "Der Staatsanwalt" zog am Freitagabend wieder die meisten Fernsehzuschauer an.


6,25 Millionen entschieden sich für die Folge "Verfahrensfehler" mit Rainer Hunold. Das entsprach einem Marktanteil von 18,7 Prozent. 5,68 Millionen Zuschauer blieben dem Zweiten auch eine Stunde später noch erhalten. Sie verfolgten die Ermittlungen der "Soko Leipzig" (17,1 Prozent).


Auch der bevorstehende Valentinstag konnte die ARD nicht retten. Lediglich 3,23 Millionen Zuschauer sahen den dritten Teil der Reihe "Einfach Rosa" mit dem Titel "Verliebt, verlobt, verboten" und Alexandra Neldel in der Hauptrolle. Das brachte dem Ersten einen Marktanteil von 9,6 Prozent.
 
Den Abschluss der dreiteiligen RTL-Familiensendung "Die Puppenstars" sahen 3,17 Millionen (10,0 Prozent), immerhin eine Million weniger als beim Start. Ganz knapp dahinter landete Sat.1 mit der Musikshow "The Voice Kids" und 3,12 Millionen Menschen vor den Fernsehern (9,8 Prozent).

  • Gefällt mir