TV-Sender peilen Ultra HD Regelbetrieb an

05.03.2018, 15:16 Uhr, jrk

In Deutschland wurden bereits knapp sechs Millionen Ultra HD-Fernseher in Deutschland bislang verkauft. Allerdings gibt es kaum entsprechende Angebote im TV zu sehen.


Die großen Sender testen derzeitig intensiv den neuen Standard und bereiten den Regelbetrieb des hochauflösenden Fernsehens vor.


So rüstet RTL sein Sendezentrum in Köln für den Ultra HD-Betrieb auf und das ZDF hält den Start über Satellit und Kabel ab 2022 für realistisch.

Vorreiter beim ZDF sind die Bergserien. Laut Dr. Andreas Bereczky, Produktionsdirektor des ZDF, wurden bereits mehrere Staffeln der Serie "Der Bergdoktor" und "Die Bergretter" in Ultra HD produziert. Dabei setzt das ZDF auf das HLG-System, das abwärtskompatibel ist.

Auch RTL setzt auf dasselbe System und hat alle Folgen der neuen RTL-Serie "Sankt Maik" in Ultra HD-HDR produziert. Laut Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung bei der Mediengruppe RTL, setzt der Sender auf die beiden HDR-Standards HDR10 (non-linear bei TV NOW) und HLG (linear). Für 2018 sind bei RTL weitere Pilotprojekte geplant und das Sendezentrum soll in den nächsten zwei Jahren ausgebaut werden.

Beim ZDF hält man regelmäßige Ultra HD-Sendungen ab 2022 für realistisch. Derzeitig werden die Ultra HD-Inhalte des ZDF ausschließlich über die Mediathek verbreitet.

Bei RTL wird die Serie "Sankt Maik" neben dem Onlineangebot RTL Now auch über Satellit über UHD1, dem Ultra HD-Kanal des Plattformbetreibers HD Plus ausgestrahlt.

Mit Travelxp 4K ist in Kooperation von RTL, DMAX und arte vor kurzem der erste reguläre Ultra HD-Kanal bei HD Plus gestartet. Travelxp 4K ist der weltweit erste Sender, der sein Programm in Ultra HD/HDR (HLG) ausstrahlt.

Im Bereich Livesport gibt es auf UHD1 weitere Angebote. Mitte Februar 2018 wurde mit der EHF-Champions-League-Partie SG Flensburg Handewitt gegen KS Kielce zum ersten Mal ein Handball-Spiel im deutschen Fernsehen in Ultra-HD gezeigt. Weitere hochkarätige Live-Sport-Angebote sollen im Lauf des Jahres folgen.

Die Deutsche Telekom zeigt neben Livesport von Sky pro Spieltag je ein Spiel der Deutschen Eishockey Liga und ein Spiel der Basketball Bundesliga ultrahochauflösend.
 
 

  • Gefällt mir