Tagesschau: App kann jetzt Bild-in-Bild und mehr

14.09.2017, 06:42 Uhr, jk

Fünf Monate hat es gebraucht, bis ein neues Update für die "Tagesschau"-App für Smartphones und Tablets herausgebracht wurde. Nun steht die neue Version mit einigen interessanten Neuerungen in den App Stores bereit.


Was man schon von Apps wie YouTube und Facebook kennt, wurde jetzt auch in der hiesigen Smartphone-Anwendung der "Tagesschau" adaptiert. Die Rede ist vom sogenannten "Bild-in-Bild"-Feature, welches das Schauen eines Videos beim weiteren Verwenden der App erlaubt. So wandert das Bewegtbild dann im Kleinformat in eine Displayecke, während der Rest der Oberfläche wie gewohnt benutzbar ist.


Besonders nützlich findet man das bei Livestreams. So lässt sich die Übertragung weiterhin verfolgen, während man zum Beispiel Kommentare liest. Zusätzlich jetzt in Version 2.2 enthalten sind die Unterstützung von Chromecast und Apple AirPlay, womit sich die Inhalte bequem auf den großen Bildschirm werfen lassen.
 
Mit der Bundestagswahl steht nicht nur ein wichtiges Ereignis für die deutsche Politik, sondern auch für die Berichterstattung bevor. Am Wahlsonntag werden um 18 Uhr die aktuellen Hochrechnungen auf der Startseite angezeigt. Die Animation erlaubt ein schnelles Erfassen, wie viel welche Partei gewonnen oder verloren hat oder wie sich das auf die Sitzverteilung im Bundestag auswirken wird.
 
Mit Hessen und Bremen sind jetzt auch die letzten beiden Länder mit ihrem regionalen Nachrichtenangebot vertreten. Außerdem pocht man darauf, dass man bei der Aktualisierung auf viel Feedback der Nutzer eingegangen wäre.

  • Gefällt mir