"Tagesschau" ab Dezember mit neuer Titelmelodie aus Hollywood

11.09.2012, 10:09 Uhr, fm

Ganze 56 Jahre kündigte das mittlerweile berühmte ta-ta, ta ta ta taaa den Beginn der Nachrichtensendung an. Nun schickt die ARD die Titelmelodie der "Tagesschau" in Rente und macht damit ab Dezember einem neuen Sound aus Hollywood Platz.


Er gehört zu den ganz großen Komponisten Hollywoods, hat Filmen wie "Gladiator", "König der Löwen" oder auch die "Fluch der Karibik"-Reihe in die richtige Klangkulisse gesetzt. Nun widmet sich Oscargewinner Hans Zimmer der Titelmelodie der "Tagesschau", wie die "Welt" am Dienstag auf ihrem Onlineportal berichtete. Denn die ARD schickt den Fernsehklassiker im Dezember endgültig in Rente.


Bis zum Jahresende sollen die ARD-Hauptnachrichten ein alle Facetten umfassendes, neues Design in Bild und Ton erhalten, wie "Tagesschau"-Chef Kai Gniffke erklärte. Die Veränderungen finden im Rahmen der Renovierung des alten Studios statt, die die ARD bis Jahresende abgeschlossen haben will. Nach derzeitiger Planung soll die neue Titelmelodie von Hans Zimmer erstmals am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) zum Einsatz kommen.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir