• Aktuelle Top-Meldung
Donnerstag, 23.10.2014, 08:26 Uhr
Horizon ab dem 3. November bei Kabel BW

Horizon ab dem 3. November bei Kabel BW

Horizon startet bei Kabel BW. Ab dem 3. November sollen auch Kabelkunden in Baden-Württemberg die Möglichkeit haben, den Horizon-Kabelreceiver oder -Recorder zu bestellen. Neu ist auch ein neues Kombipaket, bei dem Surfgeschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s angeboten werden.
  • Aktuelle Meldungen
Mittwoch, 22.10.2014, 08:54 Uhr

Xbox One: Neuer TV-Tuner mit Streaming-Funktion

Xbox One: Neuer TV-Tuner mit Streaming-Funktion
Microsoft macht seine Xbox One endgültig zum vollwertigen TV-Empfänger und bringt nun den lang erwarteten TV-Tuner für die Spielekonsole in den Handel. Dieser ermöglicht unter anderem das drahtlose Streamen des TV-Programms auf Tablet und Co.
Mittwoch, 22.10.2014, 08:29 Uhr

Humax iCord Pro kommt als Sonderedition nach Österreich

Humax iCord Pro kommt als Sonderedition nach Österreich
Der neue Digitalrecorder Humax iCord Pro kommt auch nach Österreich. Den Vertrieb übernimmt das Unternehmen Estro.
Montag, 20.10.2014, 11:51 Uhr

Sagemcom will 4K-Receiver für alle Verbreitungswege anbieten

Sagemcom will 4K-Receiver für alle Verbreitungswege anbieten
Der französische Receiver-Hersteller Sagemcom wird im kommenden Jahr die ersten 4K-Set-Top-Boxen an Vodafone in Deutschland ausliefern. Wie Managing Director Olivier Dronne gegenüber DIGITAL FERNSEHEN verriet, möchte man grundsätzlich Ultra-HD-Receiver für alle TV-Verbreitungswege anbieten. Auch den Retail-Markt fasst man dabei verstärkt ins Auge.
Montag, 20.10.2014, 11:35 Uhr

Unboxing: Die Dreambox DM7080 HD im Video vorgestellt

Unboxing: Die Dreambox DM7080 HD im Video vorgestellt
Mit der Dreambox DM7080 HD möchte Dream Property zurück an die Spitze der Set-Top-Box-Hersteller. Für einen ausführlichen Test ist der Linux-Receiver mittlerweile auch in unserem Testlabor eingetroffen. Einen kleinen Vorgeschmack darauf, was die Kunden beim Kauf der neuen Dreambox erwartet, zeigen wir in unserem Unboxing-Video.
Montag, 20.10.2014, 08:52 Uhr

Studie: Weltweiter Markt für Set-Top-Boxen bleibt fast stabil

Studie: Weltweiter Markt für Set-Top-Boxen bleibt fast stabil
Der Markt für Set-Top-Boxen bliebt laut einer Marktanalyse von Infonetics Research im zweiten Quartal 2014 weitgehend stabil. Im Verglich zu Vorjahreszeitraum sank der Absatz nur leicht um 3 Prozent. Einen Rückgang gab es vor allem bei Satellitenreceivern, während Kabel-Boxen zulegen konnten.
Sonntag, 19.10.2014, 11:32 Uhr

Neuer HD-Satellitenreceiver von Xoro

Neuer HD-Satellitenreceiver von Xoro
Mit dem HRS 8755 CI+ bringt Xoro einen neuen HD-Satellitenreceiver in die Geschäfte. Der Receiver kann mit einem CI+-Modul erweitert werden und SD- sowie HD-Programme auf ein USB-Speichermedium aufnehmen.
Freitag, 17.10.2014, 08:36 Uhr

Apple: Neue iPads mit Wechsel-SIM & 15-Millionen-Pixel-iMac

Apple: Neue iPads mit Wechsel-SIM & 15-Millionen-Pixel-iMac
Knapp vier Wochen nach dem iPhone 6 hat Apple nun auch seine neue iPad-Generation vorgestellt. Dabei setzt der US-Konzern neben Fingerabdruck-Sensor auch auf umprogrammierbare SIM-Karten. Zudem kommt ein neuer iMac mit fast 15 Millionen Pixeln.
Montag, 13.10.2014, 16:21 Uhr

Bis zu 4,6 GBit/s: Samsung arbeitet an Turbo-WLAN

Bis zu 4,6 GBit/s: Samsung arbeitet an Turbo-WLAN
Temposchub im WLAN-Netz: Der südkoreanische Elektronik-Riese Samsung will mit Hilfe einer neuen Technologie WLAN-Übertragungen realisieren, die fünf mal schneller sind, als es der aktuelle Standard erlaubt. Geschwindigkeiten bis zu 4,6 Gigabit pro Sekunde sollen möglich werden.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
About Last Night
Begegnung im All - Mission
Jinn
Mall - Wrong Time, Wrong Place
Montana - Rache hat einen neuen Namen
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Workshop
Android-Handy als Display-Ersatz
Viele Einstiegsreceiver mit Linux bringen fast dieselben Komfortmerkmale wie deutlich teurere Geräte mit. Allerdings müssen Käufer hier oft auf ein vollwertiges Display verzichten. Mit ein wenig Bastelaufwand lässt sich dieses Manko aber umgehen.
Workshop
dreamboxEDIT
Linux-Receiver erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Geräte, wie die Dreamboxen oder der VU+ locken zwar mit zahlreichen spannenden Funktionen, nerven mitunter aber mit ihren Senderlisten, Speicherplätze kennen diese Geräte zumindest in der Hauptliste nicht.
Hintergrund
Bild-Ton-Synchronität
Ein digitales TV-Signal setzt sich aus einer Reihe von Datenströmen wie einem Videosignal und meist mehreren Audiosignalen zusammen. Der Receiver muss dabei das Bild- und Tonsignal zusammenfügen – das klappt nicht immer synchron.
Hintergrund
HDMI CEC vorgestellt
Die digitale HDMI-Schnittstelle hat seit der Einführung des hochauflösenden Fernsehens die alte analoge Scart-Buchse abgelöst. Über HDMI werden nicht nur Audio- und Videosignale zwischen den Geräten übertragen, sondern auch Steuerimpulse.
Hintergrund
EPG-Angebote im Vergleich
Der elektronische Programmführer, kurz EPG, ist eine der beliebtesten Zusatzfunktionen, die uns das Digitalfernsehen beschert. Egal ob wir unsere TV-Programme über Satellit, Digital-Antenne oder digitales Kabel empfangen, der EPG macht den Blick in die TV-Zeitschrift überflüssig.
Hintergrund
Einschaltquoten
Für Fernsehsender, egal ob öffentlich-rechtlich oder privat, sind Einschaltquoten das Maß aller Dinge. Dabei liegt ihr Schicksal gerade einmal in den Händen von 5640 zufällig ausgewählten Haushalten. Aber in Zeiten von Online-Videotheken und Digitalfernsehen kommen neue Messinstrumente hinzu.
Hintergrund
Lautstärkeunterschiede bei TV-Sendern
Unterschiedliche Lautstärken zwischen TV-Sendern und Filmen auf Blu-ray können sich äußerst unangenehm auswirken. Je nachdem, auf welche Signalquelle (Blu-ray-Player oder externen Receiver) man gerade schaltet, wird man mit Flüsterton konfrontiert oder von der Wucht der lauten Töne förmlich umgeworfen.
Hintergrund
Fernsehen über Satellit, Kabel, DVB-T oder IPTV
Heutzutage findet sich in so gut wie jedem Haushalt mindestens ein Fernsehgerät. Aber auch der größte, schönste und teuerste Fernseher nützt nichts, wenn es das Fernsehprogramm nicht bis in die Wohnung schafft und die Mattscheibe schwarz bleibt. Aber wie man so schön sagt: Viele Wege führen nach Rom und in unserem Fall zum TV-Signal.
Hintergrund
PC-Sat-Karte contra Stand-Alone-Receiver
Dem eingefleischten Sat-DXer geht es darum, möglichst viele, vor allem sehr schwache Signale, auf seinem Bildschirm darstellen zu können. Doch gerade bei neuen Übertragungsmodi steigen normale Sat-Receiver aus. Modulationsarten, wie 16APSK oder DVB-S2 Stream verarbeiten sie nicht. Hier helfen Sat-PC-Receiver.Dem eingefleischten Sat-DXer geht es ...
Hintergrund
Vorgestellt: Enigma2-Projekt OpenATV
Linux-Software für Digitalreceiver steht hoch im Kurs, vor allem für das Enigma-Betriebssystem gibt es eine Menge verschiedene Projekte, welche parallel an den Betriebssystemen arbeiten. Eines davon ist OpenATV, welches wir in dieser Ausgabe unter die Lupe nehmen.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 11/2014
DIGITAL TESTED 04/2014
HDTV 07/2014
BLU-RAY MAGAZIN 08/2014
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK 4/2014
AUDIO TEST 07/2014
HAUS & GARTEN TEST 05/2014
BLU-RAY TEST 01/2013