• Aktuelle Top-Meldung
Dienstag, 3.05.2016, 13:11 Uhr
re:publica: 2016 wird das Jahr der Virtuellen Realität

re:publica: 2016 wird das Jahr der Virtuellen Realität

Die Virtuelle Realität ist schon länger in aller Munde, sie soll der nächste große Sprung werden - und das nicht nur im Games-Bereich. Viele Branchen experimentieren bereits, sodass Experten davon ausgehen, dass 2016 der große Durchbruch kommt.
  • Aktuelle Meldungen
Dienstag, 3.05.2016, 08:36 Uhr

Polytron feiert 50-Jähriges mit neuer Kompakt-Kopfstelle

Polytron feiert 50-Jähriges mit neuer Kompakt-Kopfstelle
Aus einem kleinen Familienbetrieb hat sich ein weltweit operierender Spezialist für Lösungen in der Breitbandkommunikation entwickelt. Das 50-jährige Firmenjubiläum will das Unternehmen 2016 auch auf der Anga Com in den Mittelpunkt stellen.
Montag, 2.05.2016, 13:55 Uhr

Kathrein: Erster UHD-Receiver UFSconnect 926

Kathrein: Erster UHD-Receiver UFSconnect 926
Pünktlich zur Anga Com will Kathrein seinen ersten Receiver für ultrahochauflösende Bilder präsentieren. Der UFSconnect 926 soll zudem mit zwei unabhängigen Tunern das Streamen auf mobile Geräte sowie pausenloses Zapping ermöglichen.
Freitag, 29.04.2016, 16:51 Uhr

Mit neuem Multimediareceiver startet Humax ins UHD-Zeitalter

Mit neuem Multimediareceiver startet Humax ins UHD-Zeitalter
Am aufkeimenden Ultra-HD-Boom will auch Humax teilhaben und stellt mit dem UHD 4tune+ seinen ersten Receiver für den neuen Bildsstandard vor. Das ab Mai erhältliche Multimediagerät soll dabei alle Bedürfnisse der Nutzer befriedigen.
Freitag, 29.04.2016, 12:42 Uhr

Google-Chef: Künstliche Intelligenz ist nächster Schritt

Google-Chef: Künstliche Intelligenz ist nächster Schritt
Geht es nach Google-Chef Sundar Pichai, wird das Thema künstliche Intelligenz der nächste große Schritt in der Computer-Technik sein. Es sei an der Zeit, sich vom Konzept eines Geräts zu lösen.
Donnerstag, 28.04.2016, 16:43 Uhr

Telefonieren wird günstiger: Roaming-Gebühren fallen erneut

Telefonieren wird günstiger: Roaming-Gebühren fallen erneut
Bevor die Roaming-Gebühren im kommenden Jahr ganz abgeschafft werden, sinken die Kosten fürs Telefonieren im Ausland nun noch einmal. Ab Samstag zahlen Nutzer wieder weniger. Doch es gibt noch Schlupflöcher.
Donnerstag, 28.04.2016, 13:13 Uhr

Telekom bringt Entertain TV auf zweiten Bildschirm

Telekom bringt Entertain TV auf zweiten Bildschirm
Neben dem Media Receiver 400 präsentierte die Deutsche Telekom auch ein zweites Empfangsgerät für das neue Entertain TV. In Kombination mit dem Hauptreceiver bringt der Media Receiver 200 das IPTV-Angebot auch auf einen zweiten Fernseher.
Donnerstag, 28.04.2016, 12:13 Uhr

Entertain TV: Telekom stellt neuen Hauptreceiver vor

Entertain TV: Telekom stellt neuen Hauptreceiver vor
Zum am Donnerstag verkündeten Start des neuen Entertain TV präsentierte die Deutsche Telekom auch die dafür nötige Hardware. So steht Kunden künftig der Media Receiver 400 zum Empfang des digitalen Fernsehens zur Verfügung.
Freitag, 22.04.2016, 11:25 Uhr

Xoro HRT 8720: DVB-T2-HD-Receiver für Empfang von Privatsendern

Xoro HRT 8720: DVB-T2-HD-Receiver für Empfang von Privatsendern
Gut einen Monat vor Beginn der DVB-T2-HD-Testphase macht Mas Elektronik den ersten Receiver für den neuen terrestrischen Standard in Deutschland verfügbar, der dank integriertem Entschlüsselungssystem den Empfang von Privatsendern ohne Zusatzkarten möglich machen soll.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Play the Game - Ein Date Doktor für Grandpa
Little Buddha
I Survived A Zombie Holocaust
Ibiza - Chill-Out Paradise
Hidden In The Woods
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Hintergrund
TS-Stream erklärt
Viele unserer Receiver erlauben das Aufzeichnen von TV-Sendungen entweder auf die eingebaute Festplatte oder häufiger auf ein externes Medium wie einen USB-Stick. Sie speichern nicht einfach nur das Video- und Audiosignal so wie früher auf VHS oder einer DVD, sondern auch eine Reihe von Zusatzdaten.
Workshop
Hybridinhalte aufzeichnen
Um Inhalte aus Mediatheken auf den PC herunterzuladen, benötigen viele Receiver Tools. Besitzer von Dreamboxen oder anderen Linuxgeräten mit Enigma2 als Betriebssystem haben es viel einfacher.
Workshop
Workshop Samsung GX-SM550H
Der HD-Digitalreceiver Samsung GX-SM550H ist nicht nur einfach ein Satellitenempfänger, sondern kann richtig eingerichtet zur kompletten Multimediazentrale im heimischen Wohnzimmer werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie Sie das Gerät optimal konfigurieren und dadurch optimal nutzen können.
Workshop
Android-Handy als Display-Ersatz
Viele Einstiegsreceiver mit Linux bringen fast dieselben Komfortmerkmale wie deutlich teurere Geräte mit. Allerdings müssen Käufer hier oft auf ein vollwertiges Display verzichten. Mit ein wenig Bastelaufwand lässt sich dieses Manko aber umgehen.
Workshop
dreamboxEDIT
Linux-Receiver erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Geräte, wie die Dreamboxen oder der VU+ locken zwar mit zahlreichen spannenden Funktionen, nerven mitunter aber mit ihren Senderlisten, Speicherplätze kennen diese Geräte zumindest in der Hauptliste nicht.
Hintergrund
Bild-Ton-Synchronität
Ein digitales TV-Signal setzt sich aus einer Reihe von Datenströmen wie einem Videosignal und meist mehreren Audiosignalen zusammen. Der Receiver muss dabei das Bild- und Tonsignal zusammenfügen – das klappt nicht immer synchron.
Hintergrund
HDMI CEC vorgestellt
Die digitale HDMI-Schnittstelle hat seit der Einführung des hochauflösenden Fernsehens die alte analoge Scart-Buchse abgelöst. Über HDMI werden nicht nur Audio- und Videosignale zwischen den Geräten übertragen, sondern auch Steuerimpulse.
Hintergrund
EPG-Angebote im Vergleich
Der elektronische Programmführer, kurz EPG, ist eine der beliebtesten Zusatzfunktionen, die uns das Digitalfernsehen beschert. Egal ob wir unsere TV-Programme über Satellit, Digital-Antenne oder digitales Kabel empfangen, der EPG macht den Blick in die TV-Zeitschrift überflüssig.
Hintergrund
Einschaltquoten
Für Fernsehsender, egal ob öffentlich-rechtlich oder privat, sind Einschaltquoten das Maß aller Dinge. Dabei liegt ihr Schicksal gerade einmal in den Händen von 5640 zufällig ausgewählten Haushalten. Aber in Zeiten von Online-Videotheken und Digitalfernsehen kommen neue Messinstrumente hinzu.
Hintergrund
Lautstärkeunterschiede bei TV-Sendern
Unterschiedliche Lautstärken zwischen TV-Sendern und Filmen auf Blu-ray können sich äußerst unangenehm auswirken. Je nachdem, auf welche Signalquelle (Blu-ray-Player oder externen Receiver) man gerade schaltet, wird man mit Flüsterton konfrontiert oder von der Wucht der lauten Töne förmlich umgeworfen.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 05/2016
DIGITAL TESTED 02/2016
HDTV 02/2016
BLU-RAY MAGAZIN 04/2016
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 2/2016
AUDIO TEST 03/2016
HAUS & GARTEN TEST 02/2016
Auszeit 02/2016