Technisat bringt ersten UHD-Receiver im Herbst

08.09.2015, 10:14 Uhr, buhl

Die IFA steht in Sachen Fernsehen weiter im Zeichen von Ultra HD. So kündigte Technisat die Veröffentlichung eines UHD-Receivers noch für dieses Jahr an. Demnach soll der Digit Isio STC+ noch im Herbst in den Handel kommen.


Das Thema Ultra HD nimmt zum Jahresende immer weiter an Fahrt auf. Nachdem zum Marktstart der UHD-TVs die Frage nach dem Sinn mangels geeignetem Materials berechtigt war, sind pünktlich zur IFA immer mehr Inhalte in ultrahochauflösenden Bildern verfügbar. Nach dem Start erster UHD-Sender, der Ankündigung von UHD-Blu-ray-Playern und -on-Demand-Portalen soll noch vor dem Jahreswechsel der erste Ultra-HD-Receiver auf den Markt kommen. Diesen präsentierte Technisat auf der IFA.


Das Empfangsgerät des deutschen Herstellers unterstützt dabei die aktuellen Standards von HDMI 2.0 über HDCP 2.2 bis HEVC H.265 und soll so die UHD-Signale des Fernsehprogramms an die TV-Geräte weiterleiten. Standard- und Full-HD soll über UHD/4K Upscaling in verbesserter Bildqualität wiedergegeben werden können. Dank integriertem WLAN können auch UHD-Titel aus dem Netzwerk abgespielt werden, über vier USB 3.0-Anschlüsse sollen entsprechende Dateien ebenso wiedergegeben werden.
 
Über die USB-Anschlüsse oder einen Netzwerkspeicher (NAS) können auch UHD-Inhalte aufgenommen werden. Und dank dreier Twintuner für den Empfang von digitalen TV- und Radioprogrammen über DVB-S2/-C/-T2 soll neben der Aufnahme auch weiterhin ein anderes Programm verfolgt werden können. Via UPnP-Live-Streaming ist auch eine Übertragung des Programms im Heimnetzwerk möglich.
 
Ebenfalls unterstützt wird vom Digit Isio STC+ HbbTV und der Internet-Zugriff auf Mediatheken und Video-on-Demand-Angebote. Über eine HD+ Karte ist auch der Zugriff auf die sonst verschlüsselten privaten HD-Sender für eines halbes Jahr kostenfrei zu empfangen. Zumindest über Satellit, terrestrisch ist der Empfang anschließend nur mit einem CI+ Modul möglich, da das Irdeto-Entschlüsselungs-System für das DVB-T2-HD-Senderangebot der Privatsender nicht integriert ist.
 
Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung des Technisat Digit Isio STC+ hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben, dafür steht der Preis bereits fest: Der Receiver wird für 399,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.

  • Gefällt mir