Tele Columbus AG bekommt saftige Geldspritze

12.10.2018, 12:45 Uhr, ds

Die Tele Columbus AG erhält ein Darlehen von über 75 Millionen Euro. Damit erhöht das Unternehmen seine Liquidität und gleicht revolvierende Kreditlinien aus.


Die Tele Columbus AG streicht zusätzliche Mittel in einer Gesamthöhe von 75 Millionen Euro ein. Das Darlehen wurde mit von Goldman-Sachs beratenden Kreditfonds ausgehandelt und verfügt über eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Tele Columbus AG will mit der Finanzspritze weitere Wachstumsmöglichkeiten im deutschen Markt wahrnehmen und revolvierende Kredite ausgleichen.


Der drittgrößte Kabelnetzbetreiber Deutschlands wurde 2015 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Tele Columbus AG baut derzeit auf eine Marketing-Offensive, mit der die Gruppe die Bekanntheit ihrer Internet- und Telefonie-Produkte (PΫUR) steigern will.

  • Gefällt mir