Telefonica gibt Alice TV auf - neue IPTV-Pläne

15.10.2013, 09:49 Uhr, mh

Telefonica wird Alice TV Ende diesen Jahres einstellen. Damit werden auch die Bestandskunden das IPTV-Angebot nicht mehr empfangen können. Die Vermarktung von Alice TV an Neukunden wurde bereits 2012 beendet.


Telefonica wird den IPTV-Dienst Alice TV bis Ende des Jahres einstellen. Das teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage des DF-Schwestermagazins DIGITAL INSIDER mit. Die Kunden werden in den kommenden Wochen per Post über die Einstellung informiert. Der Mutterkonzern des Mobilfunkanbieters O2 hat die Vermarktung von Alice TV bereits im letzten Jahr eingestellt, die Bestandskunden aber weiterhin versorgt. Die Zahl der verbliebenen Alice-TV-Kunden soll sich laut Telefonica im unteren bis mittleren fünfstelligen Bereich bewegen.


Trotz der Aufgabe will der Konzern das Thema IPTV aber nicht gänzlich ad acta legen. "Wir denken über die weitere Entwicklung des Produktes nach", erklärt ein Telefonica-Sprecher gegenüber DIGITAL INSIDER. Es sei aber zu früh, um über konkrete Pläne zu sprechen. Man blicke jedoch zuversichtlich ins neue Jahr.
 
Mehr zum DIGITAL INSIDER erfahren Sie auf dieser Seite.

  • Gefällt mir