Telestar wird Distributionspartner von Media Broadcast

18.03.2016, 15:12 Uhr, buhl

Für den Empfang der Privatsender über DVB-T2 HD sind CI-Plus-Module der entscheidende Baustein. Für den Vertrieb dieser Module von Media Broadcast wird künftig die Telestar-Digital GmbH zuständig sein.


Wenn im Sommer der Testbetrieb des digitalen terrestrischen Standards DVB-T2 HD startet, werden die öffentlich-rechtlichen Sender alle in hochauflösenden Bildern zur Verfügung stehen, sind die privaten HD-Sender nur verschlüsselt zu empfangen. Um die Sender sehen zu können, sind CI-Plus-Module nötig, die künftig Telestar für Media Broadcast vertreiben wird. Diese Kooperation gaben die beiden Unternehmen am Donnerstag bekannt.


"Mit Telestar-Digital haben wir einen erfahrenen Partner mit einem weitgespannten Vertriebsnetz an unserer Seite, um unsere Kunden mit einem erstklassigen TV-Erlebnis über DVB-T2 HD zu versorgen", erklärt Dr. David Tornai, Head of Sales im Bereich B2C TV bei Media Broadcast. Der Geschäftsführer von Telestar, Frank Kirwel, ergänzt: "Ich bin zuversichtlich, dass sowohl Media Broadcast als auch Telestar von diesem Distributionsvertrag profitieren und wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen werden."
 
Media Broadcast wird ab Sommer den Standard DVB-T2 HD an den Start bringen, der ab dem Frühjahr 2017 sukzessive den Regelbetrieb aufnehmen soll. Ziel bis 2019 ist es, private Programme via Antenne auch in die Regionen zu bringen, die diese bisher nicht über DVB-T empfangen können.

  • Gefällt mir