"The Frankenstein Chronicles" ab April bei TNT Serie

04.03.2016, 13:27 Uhr, kw

Im April geht es mit "The Frankenstein Chronicles" düster bei TNT Serie zu. Der Kanal bringt die verstörende Serie um Menschenhandel und Leichenraub im London des 19. Jahrhunderts mit "Herr der Ringe"- und "Game of Thrones"-Star Sean Bean als deutsche TV-Premiere.


Nach Boromir in "Herr der Ringe" und Eddard Stark in "Game of Thrones" schlüpft Sean Bean nun in die Rolle eines syphiliskranken Polizisten, der bei seinen Ermittlungen im London des 19. Jahrhunderts in das Spannungsfeld zwischen Religion, Politik und Wissenschaft gerät. TNT Serie zeigt "The Frankenstein Chronicles" ab 19. April als deutsche TV-Premiere. Immer dienstags sind die sechs Folgen der düsteren Miniserie ab 20.15 Uhr zu sehen.


Im Kampf gegen den Opiumschmuggel entdeckt Sean Bean alias Inspektor John Marlott die entstellte Leiche eines Mädchens. Schnell wird klar, dass es hier um Menschenhandel und Leichenraub geht, denn der Leichnam wurde aus mehreren Kindern zusammengenäht. Gleichzeitig enthält der Fall eine politische Brisanz. Denn der Innenminister hat mit einem Anatomy Act gerade dafür gesorgt, dass Ärzte und Medizinstudenten mit mehr zur Obduktion freigegebenen Leichen versorgt werden. Daher darf auch nichts von Marlotts Ermittlungen an die Öffentlichkeit dringen. Dieser hat bald mit Schlimmeren zu kämpfen als mit den eigenen Dämonen und von der Syphilis ausgelösten Halluzinationen.

  • Gefällt mir