Themenwoche "Deine Erde" bei Bibel TV

04.10.2018, 10:30 Uhr, jrk

Nach dem vergangenen Sommer mit seinen Wetterextremen bewegt viele Menschen, ob der Umgang mit Natur, Umwelt und Gesundheit (un-)verantwortlich ist und welche Rolle der Mensch in diesem Dreiklang spielt


Als Anregung zur Auseinandersetzung hat Bibel TV die Themenwoche "Deine Erde" geplant. Von Sonntag, 7. Oktober bis Samstag, 13. Oktober stehen Dokumentationen, Spielfilme, Talkrunden, Kindersendungen und andere Beiträge auf dem Programm, die zum Staunen, Diskutieren, Nachdenken oder Nachmachen anregen sollen.


Den Auftakt zur Themenwoche macht der Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, den 7. Oktober um 15 Uhr. Dieser wurde bereits im letzten Jahr im Hamburger Michel aufgezeichnet. Die evangelische Messe feiern zusammen mit der Gemeinde die Pastorin Julia Atze, Predigt, und Hauptpastor Alexander Röder, Liturgie.

Unter der (Themen-)Woche sind dann unter anderem einheimische Tierarten die Hauptdarsteller in den Dokumentationen, die Bibel TV senden wird.

In "Prinz der Alpen" am Sonntag um 20.15 Uhr verfolgen die Zuschauer ein Jahr im Leben eines Hirschkalbs. Die "Rückkehr des Wiedehopfs" berichtet am Mittwoch, 10. Oktober um 21.55 Uhr, wie zwei Tierliebhaber den seltenen Vogel schützen, der bereits im Alten Testament erwähnt wird und im vorchristlichen Ägypten als heiliger Vogel galt.

Daneben stehen das "Jahr des Igels", Freitag, 12. Oktober um 21.40 Uhr, der "Flug der Eule" am Sonnabend um 15 Uhr und direkt im Anschluss "Bienen - Ein Leben für die Königin" um 15.45 Uhr auf dem Programm.

Um die Rolle des Menschen und sein Essverhalten drehen sich andere Beiträge der Themenwoche. Die Frage, warum immer mehr Menschen vegetarisch oder vegan leben und wie sie das machen, steht im Mittelpunkt von "Essen ohne Tiere" am Dienstag um 21.45 Uhr. In "Essen retten" am Mittwoch um 20.15 Uhr steht die Tatsache im Mittelpunkt, dass weltweit etwa ein Drittel der Lebensmittel verloren geht oder vernichtet wird statt gegessen zu werden. Und im Anschluss dreht sich alles um ein "Armes Schwein".

Zum Nachdenken über die Frage, was im Leben wirklich zählt, regen die beiden Spielfilme "Das ultimative Geschenk" am Sonnabend um 20.15 Uhr und "Das ultimative Leben" um 22.15 Uhr an.

  • Gefällt mir