Türkei: Disney Channel ab Januar frei emfpangbar

24.10.2011, 14:35 Uhr, rh

In der Türkei soll ab 12. Januar 2012 der Disney Channel unverschlüsselt ausgestrahlt werden. Der bisher als Pay-TV-Kanal angebotene Sender soll durch Werbung finanziert werden.


Der per Satellit ausgestrahlte Sender erreiche damit 11 Millionen und damit mehr als 60 Prozent der türkischen TV-Haushalte, teilte die "Financial Times" (Montagsausgabe) mit. In Spanien strahlt das Unternehmen den Disney Channel bereits seit 2008 Free-To-Air aus. In den restlichen Märkten ist der Sender als Pay-TV-Angebot zu beziehen. Mit dem Start würde das Medienunternehmen insgesamt 100 Millionen Haushalte in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten erreichen.


Das Unternehmen werde sich nicht vom Pay-TV-Modell abwenden, hieß es. Stattdessen werde von Fall zu Fall entschieden, welches Distributionsmodell in Frage kommt. Letztlich hänge es davon ab, wieviele Haushalte man mit den  jeweils vorhandenen Verbreitungswegen erreichen könne. Ist ein weitreichenstarker Pay-TV-Anbieter vorhanden, wie es zum Beispiel in Großbritannien der Fall ist, werde man diesen als Verbreitungspartner wählen. In Märkten, in denen der Sender per Pay-TV nur in einer eingeschränkten Zahl von Haushalten zu empfangen wäre, wolle Disney Free-To-Air gehen.
 
Der türkische Markt werde für Medienunternehmen zunehmend wichtiger. Der Disney Channel, der momentan auch in der Türkei als Pay-TV-Dienst angeboten wird, könne davon profitieren. Immerhin seien 43 Prozent der 73 Millionen der Einwohner jünger als 25. Die türkische Variante soll auch eigens für den Ableger produzierte Inhalte ausstrahlen.

  • Gefällt mir