Twitter führt neues Feature zu "Schulz & Böhmermann" ein

11.01.2016, 11:37 Uhr, buhl

Der Sonntagabend brachte gleich zwei Premieren: Die neue Talkshow "Schulz & Böhmermann" nutzte Twitter nämlich dazu, sein Feature TV Timeline auch in Deutschland einzuführen.


Bereits Ende September hat Twitter mit TV Timeline eine neue Funktion eingeführt, die es Fernsehzuschauern erleichtern soll, via Second Screen über ihre Lieblingssendung zu "zwitschern". In Deutschland war dieses Feature bisher nicht zugänglich, doch pünktlich zur Premiere der neuen ZDF-Neo-Talkshow "Schulz & Böhmermann" führte der Kurznachrichtendienst die TV Timeline auch hierzulande ein


Die neue Funktion sammelt in erster Linie die "besten" Tweets zum Hashtag einer Sendung auf einer zentralen Seite. Die Leser und Zuschauer erhalten auch einen Überblick über Teilnehmer der Sendung und deren Tweets sowie über alle Videos und Fotos, die im Zusammenhang mit der Sendung getwittert wurden.
 
Verfügbar ist die Funktion zunächst nur für Apples iPhone, ein Start auf anderen Mobilgeräten ist jedoch wahrscheinlich. Schließlich soll die neue Funktion auch dafür sorgen, dass passive Nutzer oder Neulinge sich für den Kurznachrichtendienst verstärkt interessieren. Vor allem für Neueinsteiger ist Twitter zuweilen unübersichtlich und birgt Schwierigkeiten beim Auffinden der interessanten Inhalte.

  • Gefällt mir