UEFA Europa League: Nitro zeigt Frankfurt live

14.02.2019, 10:30 Uhr, jrk

Diesen Donnerstag hat sich Nitro für das Hinspiel in der Zwischenrunde der UEFA Europa League Eintracht Frankfurt bei Schachtar Donezk als Live-Spiel entschieden.


Der ukrainische Meister, auch in der aktuellen Saison souveräner Tabellenführer, trägt die Begegnung aufgrund der angespannten Situation im Osten der Ukraine wieder in Charkiw aus.


Der Fußballabend bei Nitro startet bereits ab 19.45 Uhr mit der 7. Folge der Reportagereihe "Countdown für Europa – Eintracht Frankfurt", die die Mannschaft auf ihrem bislang so erfolgreichen Weg durch die UEFA Europa League begleitet. Ab 20.15 Uhr begrüßen Moderatorin Laura Wontorra und Nitor-Experte Roman Weidenfeller die Zuschauer aus dem Studio im Kölner Sendezentrum. Anpfiff ist um 21 Uhr

Als Gast begrüßt Nitro Karl-Heinz "Charly" Körbel, der in seiner aktiven Zeit (19 Jahre) ausschließlich bei Eintracht Frankfurt spielte (bis 1991) und heute unter anderem eine Fußballschule des Vereins leitet. Kommentatoren des Eintracht-Spiels in Charkiw sind Marco Hagemann und Steffen Freund, Reporter vor Ort sind Thomas Wagner und Felix Görner.

Neben der Live-Übertragung gibt es eine ausführliche Zusammenfassung des zweiten Spiels der Gruppenphase mit deutscher Beteiligung. Bayer Leverkusen trifft in Russland auf den FK Krasnodar. Daneben zeigt der Sender die Highlights der Hinrundenspiele des Abends sowie der Achtelfinal-Hinspiele der Champions League.

Alle Spiele der UEFA Europa League werden im Netz auch live von DAZN gezeigt.

  • Gefällt mir