Unverschlüsselte Spiele via Satellit bei Eurosport 1 und TLC HD

09.02.2018, 14:00 Uhr, PMa

Der Startschuss für die Olympischen Spiele in PyeongChang ist gefallen. Dabei kommen brandneue Eurosport-Studios vor Ort und hierzulande zum Einsatz. Außerdem wurde Facebook mit ins Boot geholt und die kostenfreie HD-Übertragung via Satellit gestartet.


Das neue "Home of the Olympics",Discovery, zeigt auf Eurosport 1 HD und auf TLC HD kostenfreie Live-Bilder aus PyeongChang. Die Olympischen Spiele können in dem Zeitraum der Winterspiele bis zum 25. Februar von Satelliten-TV-Haushalten über Astra 19,2° Ost in HD verfolgt werden.


Dabei wird Eurosport 1 HD das Herzstück der Olympia-Berichterstattung sein. 24 Stunden am Stück wird aus PyeongChang berichtet. Der Kanal TLC HD wird zum zweiten Olympia-Kanal. Hier sollen unter anderem alle Eiskunstlauf-Events live gezeigt werden. Auch im Pay-TV-Bereich bei Eurosport 2 HD werden zum Beispiel die Mehrzahl der Eishockey-Begegnungen übertragen.

Darüber hinaus ist Discovery eine Kooperation mit Facebook eingegangen. Durch tägliche Highlights und Interviews in dem sozialen Netzwerk will man die Reichweite der Olympia-Übertragungen nochmals ausbauen. Schon die Eröffnungsfeier wurde via Facebook gestreamt. Die Vereinbarung gilt für Deutschland sowie Großbritannien, Italien, Schweden und Norwegen.

Teilweise werden die Bilder dabei aus dem neuen "Cube"-Studio kommen, in dem Augmented- und Virtual-Reality-Szenarien gezeigt werden können. Sven Hannawald hat in dem "VR-Würfel" schon mal eine perfekte Skisprung-Landung interaktiv erklärt. Außerdem sind zwei neue Studios am Standort München im Einsatz. Die Räumlichkeiten werden für die deutschen Begleit-Formate "zwanzig 18 - Die Olympia-Show" und "Dein Olympia LIVE" genutzt.

  • Gefällt mir