VDE: Digitale Transformation bis 2025 vollendet

20.03.2017, 18:46 Uhr, nis

Geht es nach einer aktuellen Umfrage des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik, dann ist die digitale Transformation in Deutschland bis zum Jahr 2025 abgeschlossen. Davon wird vor allem die Industrie profitieren.


In einer aktuellen Umfrage des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik sind 64 Prozent der Mitgliedsunternehmen davon überzeugt, dass die digitale Transformation in Deutschland bis zum Jahr 2025 abgeschlossen sein wird. Als Voraussetzung dafür wird der Ausbau des 5G-Netzwerks betrachtet. Deshalb fordern 43 Prozent der befragten Unternehmen, dass dessen Einführung erheblich beschleunigt wird. Glaubt man einigen Experten, so könnte dies immerhin bereits bis zum Jahr 2020 der Fall sein.


Auf diese Weise könnten Daten rund 1000-mal so schnell übertragen werden, wie dies bislang der Fall ist, was wiederum den Weg für das sogenannte "Internet der Dinge" ebnet. Hiervon könnte vor allem die Industrie profitieren, die künftig Objekte untereinander noch besser vernetzen könnte. Smart Homes, Smart Cities und autonomen Fahrzeugen stünde dann nichts mehr im Weg. Aber auch die Tele-Chirurgie wird als ein Feld betrachtet, das erheblich von der Umsetzung der digitalen Transformation und dem damit verbundenen 5G-Ausbau profitieren würde.

65 Prozent der VDE-Unternehmen sehen aber auch die Cyber Security als wichtige Voraussetzung an, sodass digitale Daten umfassend geschützt werden können. Hinzu kommt, dass eine Harmonisierung von Schnittstellen stattfinden muss, um verschiedene Systeme miteinander verknüpfen zu können.

  • Gefällt mir