VR: Kooperation zwischen Telekom und Digital Domain verlängert

12.03.2018, 14:00 Uhr, jrk

Die bestehende Zusammenarbeit wird fortgesetzt. Die Deutsche Telekom und das XR Content-Unternehmen Digital Domain werden das Telekom-Angebot Magenta Virtual Reality gemeinsam weiter ausbauen.


Die Unternehmen haben eine langjährige Zusammenarbeit im Bereich Cross Realities (XR) – Virtual Reality(VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR) – vereinbart. Schwerpunkte sollen dabei die Weiterentwicklung der Magenta Virtual Reality App, die Erweiterung der Content-Bibliothek durch Lizenzierungen sowie die Produktion Telekom-exklusiver Inhalte sein.


Die Magenta Virtual Reality App ist schon in gemeinsamer Arbeit entwickelt worden. In der App bündelt die Telekom die besten VR- und 360 Grad-Inhalte aus den Bereichen Sport, Musik, E-Learning und Entertainment. Die Inhalte können per Smartphones mit und ohne Cardboard, über die 360 Grad-Funktion (Magic Window) und über VR-Brillen wie Samsung Gear VR oder Zeiss VR ONE kostenlos genutzt werden.

Dabei wird die Telekom durch Digital Domain mit XR-Anwendungslösungen, Produktionsdienstleistungen und nicht zuletzt umfangreiche Content-Bibliotheken unterstützt, die das Unternehmen in die Kooperation einbringt.

Über die genaue Dauer der Vertragslaufzeit wurden keine Angaben macht. In einer Mitteilung beider Parteien war lediglich von einer "mehrjährigen" Zusammenarbeit die Rede.

  • Gefällt mir