Vodafone: Erste Serie in UHD über GigaTV

01.03.2017, 12:36 Uhr, buhl

Die Zahl an regelmäßigen Inhalten in Ultra HD ist bisher überschaubar. In Zusammenarbeit mit dem Sender AXN wird nun Vodafone über seine neue Entertainment-Plattform GigaTV erstmals eine Serie komplett in ultrahochauflösenden Bildern ausstrahlen.


Zwar ist Ultra HD vor allem bei Fernsehherstellern ein großes Thema, aufgrund mangelnder Inhalte bei den Kunden bisher allerdings noch nicht angekommen. Die Zahl der Sender in 4K-Auflösung ist beschränkt, bei Sky sind in unregelmäßigen Abständen Fußballspiele via Satellit sowie einige Filme on Demand ultrahochauflösend zu sehen. Nun will Vodafone diese Lücke ein wenig füllen und kündigt für sein GigaTV die erste Serie in UHD an.


Wie der Telekommunikationsanbieter am Dienstag bekannt gab, wird auf der im Februar gestarteten Entertainment-Plattform, die klassischen Fernsehen mit Videodiensten kombinieren will, gemeinsam mit dem Actionsender AXN, der im Herbst 2016 aus dem Sky-Angebot genommen wurde, die dritte Staffel von "Power" in Ultra HD ausstrahlen. Abrufbar ist die Serie ab sofort über die GigaTV-4K-Box in der Rubrik "Ultra HD".
 
Die Serie, in der Omari Hardwick als Nachtclub-Besitzer und Drogenboss James "Ghost" St. Patrick einen Kampf zwischen Gut und Böse ausfechten muss, wird zudem montags bei AXN, einem der etwa 20 HD-Sender im HD-Premium-Paket, ab 21.50 Uhr auch in High Definition zu sehen sein.

  • Gefällt mir